Kritik

Veröffentlicht am 7.08.2017 | von Dominik

0

LIFE – Filmkritik + Verlosung

Das wird ein riesiger Sorgerechts-Streit!

(Rory Adams – Life)

Ob in der Musik, im Film oder in der Industrie – ist ein gewisses Konzept, ein Produkt oder ein Sound erfolgreich gibt es immer wieder konkurrierende ähnliche Werke, die versuchen auch ein Stück vom Kuchen abzubekommen. So hören sich in Zeiten von Spotify und co gerne mal komplette Playlisten nach Rihanna, Milky Chance und Konsorten an, während in der Filmbranche gerne mal ein Wettlauf mit der Zeit ausbricht, um ein Thema als erstes in Film-Form in die Kinos zu bringen. Life von Regisseur Daniél Espinosa (Safe House, Kind 44) besinnt sich zwar etwas weiter zurück, liefert dennoch leider nicht viel neues.

Der Weltraum hält noch immer unendliche Weiten bereit und noch immer befinden sich bemannte Raumschiffe auf der Suche nach außerirdischem Leben. Eine Gruppe von Astronauten (Ryan Reynolds, Jake Gyllenhaal und Co.) glauben sie haben den Jackpot geknackt und gehen als diejenigen in die Geschichte ein, die den Beweis für eben dieses gefunden haben. Doch der kleine Zellhaufen erweist sich als überraschend zäh…und hungrig! Und während sich der Alien durch die Mannschaft spießt, herrscht bei dieser das dunkle Erwachen.

Ein Alien, das nach dem guten alten „Einer geht noch, einer geht noch rein“-Prinzip eine ahnungslose Astronauten-Crew dezimiert, ist natürlich kein wirklich neuer Stoff, um geneigte Science Fiction-Fans vor Freude die Tränen in die Augen zu treiben. Zu gut und immer noch unerreicht ist dafür die Mutter dieser Filme, Ridley Scotts Alien, an dessen Erfolg Scott höchstpersönlich auch schon dieses Jahr vergeblich versucht hat anzuknüpfen. Und auch Life muss trotz dem Potential, das die Produktion alleine aufgrund von Cast und der Effekte unbestreitbar besitzt, die Segel streichen. Zu nah ist die Geschichte am Alien-Stoff und kann dadurch leider dem Weltraum-Horror-Genre nicht viel neues hinzufügen, außer ein bisschen mehr Kunstblut und einer weiteren vergebenen, wenn auch schön anzuschauenden Chance.

Life (USA 2017)
Regie: Daniél Espinosa
Darsteller: Jake Gyllenhaal, Ryan Reynolds, Rebecca Ferguson, Hiroyuki Sanada, Olga Dihovichnaya
Heimkino-VÖ: 3. August 2017, Sony Pictures Home Entertainment

In Kooperation mit Sony Pictures Home Entertainment verlosen wir zum Heimkino-Start von Life jeweils eine Blu-ray und eine DVD zum Film! Ihr wollt gewinnen, dann schreibt uns bis zum 14. August eine Mail mit dem Betreff „Life“ und eurer Adresse an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald schon Post von uns in eurem Briefkasten!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Dear Reader Wohnzimmerkonzert

    Anmeldung für das Dear Reader Wohnzimmerkonzert

    Hier geht es zur Anmeldung für das Wohnzimmer- konzert mit Dear Reader.

  • Bedroomdisco TV

  • Newsletter

  • Bedroomdisco Favs Playlist