Filmnews no image

Veröffentlicht am 11.03.2010 | von David

1

ALLE ANDEREN – Filmkritik

4010288o1yp5fx6alqeznlmdy1i8zuaxsjz3liwhl7yzus9cz_arkfh5s8cx_wjzkx5eanl_vktc0fcf0wb1v_fx9ttmw

Ich glaub ja du musst mal was riskieren. Ich finde du bist so ängstlich.

(Gitti – Alle Anderen)

Architekt Chris und seine Freundin Gitti machen Urlaub im Ferienhaus von Chris‘ Eltern. In der Einsamkeit von Sardinien wird die Zweisamkeit der beiden sehr unterschiedlichen Charaktere jedoch immer wieder auf eine harte Probe gestellt. Der introvertierte Chris verliert sich bald auf der Suche nach der eigenen Identität, während seine aufgeweckte Freundin voller verrückter Ideen steckt. Als die beiden auf ein anderes deutsches Pärchen  treffen und unterbewusst deren Beziehung mit der eigenen vergleichen leben sie sich immer weiter auseinander. Doch beim Versuch die Beziehung zu retten rudern Chris und Gitti immer wieder aneinander vorbei.

Maren Ades Film wurde bei der letztjährigen Berlinale mit zwei Silbernen Bären ausgezeichnet (Großer Preis der Jury & Beste Darstellerin für Birgit Minichmayr). Im Prinzip ist er das Portrait einer Beziehung, die (mit leichten Versprechern) in fast schon improvisierter Ehrlichkeit erstrahlt. Dabei verschwimmen die Grenzen zwischen Spiel und Beziehungsstreit und setzen den Zuschauer in die Rolle des Beobachters einer authentischen und vielschichtigen Beziehung. Manch einer mag von dieser Story, in der selten wirklich etwas passiert, gelangweilt sein. Lässt man sich jedoch auf „Alle Anderen“ ein, weiß dieser durchaus zu Unterhalten, wenn man die Figuren erst einmal kennengelernt hat.

Der Film kommt heute in die Läden – ein guter Grund die Geschenktüte aufzumachen: Zusammen mit dem Verleih Prokino verlosen wir ein Exemplar der DVD! Alles was ihr dafür tun müsst ist uns eine Mail mit dem Betreff “Alle Anderen“ und eurer Adresse an info@bedroomdisco.de zu schicken – mit etwas Glück flattert euch die DVD ins Haus! Einsendeschluss ist der 25. März! Viel Glück!

4von581

Alle Anderen  (Deutschland 2009)
Regie: Maren Ade
Darsteller: Nicole Marischka, Birgit Minichmayr, Hans Jochen Wagner, Lars Eidinger, Paula Hartmann
DVD-VÖ: 11. März 2010, Prokino

httpvh://www.youtube.com/watch?v=X1FSx4T8i50

Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV