Filmnews no image

Veröffentlicht am 16.08.2010 | von Dominik

0

CHERRYBOMB – Filmkritik und Verlosung

Sie ist 16! Sie ist 16!

(Michelle – Cherrybomb)

Sommer in einer englischen Kleinstadt. Die beiden Freunde Malachy und Luke freuen sich auf Sonne, Ferien und hauptsächlich Partys und Mädchen. Während Malachy im örtlichen Sport-Center jobbt, dealt Luke mit Drogen und tritt damit in die Fußstapfen seines alkoholsüchtigen Vaters. Soweit so gut – doch die Ankunft der Tochter des Sport-Center-Besitzers sorgt für einige Aufruhr und Probleme zwischen den beiden, denn beide wollen sie für sich erobern.

Michelle dagegen hat ihre ganz eigenen Probleme. Ihre Eltern leben getrennt und mit ihrer Mutter, bei der sie bisher gewohnt hat, läuft es auch nicht wirklich gut, sodass sie sich zum Umzug entschlossen hat. Dort erhofft sich die 15jährige von ihrem Vater mehr Aufmerksamkeit zu bekommen und als Erwachsene behandelt zu werden. Dieser schenkt allerdings ihren Freundinnen mehr Aufmerksamkeit, als ihr lieb ist. Umso willkommener ist die Ablenkung durch Malachy und Luke, die sich im Wettkampf um Michelle zu immer größeren Mutproben und Dummheiten hinreisen lassen – ein Wettkampf, der nicht gut ausgehen kann!

Kurz gefasst: Femme Fatale bzw. Ménage à Trios (oder wie der Untertitel des Originalplakates sagt: „Two guys.One girl.Game on.„) in der englischen Vorstadt und alles im jugendlichen Umfeld. Mit dabei Rupert Grint, der ansonsten im Harry Potter-Umfeld schauspielert und hier den eher schüchternen Malachy gibt. Insgesamt ist „Cherrybomb“ von Glenn Leyburn und Lisa Barros D’Sa, der auch schon im Jugendprogramm der Berlinale 2009 lief, gute Unterhaltung für ein jugendliches Publikum – nicht mehr und nicht weniger.

Cherrybomb (UK 2009)
Regie: Lisa Barros D’Sa, Glenn Leyburn
Darsteller: Rupert Grint, Robert Sheehan, Kimberley Nixon
DVD-VÖ: 20. August 2010, Capelight Pictures
FSK: ab 12 freigegeben

httpvh://www.youtube.com/watch?v=wylpPYVN95s

In Zusammenarbeit mit Capelight Pictures verlosen wir drei Exemplare der DVD von „Cherrybomb“. Um an der Verlosung teilzunehmen schreibt uns eine Mail mit dem Betreff „Cherrybomb“ und eurer Adresse an info@bedroomdisco.de! Der Einsendeschluss ist der 30.August – wir wünschen viel Glück!

Tags: , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV