Reviews no image

Veröffentlicht am 7.08.2010 | von Dorota

0

PETER WOLF CRIER – Inter-Be

1275637945_513ahsvjgyl_ss500_

All that makes you invisible to me

(Peter Wolf Crier – In Response)

Peter und der Wolf? Sind wir hier im musikalischen Kindermärchen von Prokofjew gelandet oder was ist los? Keine Sorge, das passiert schon nicht. Wir haben eher eine Band namens Peter Wolf Crier gefunden, die gerade ihr Debüt „Inter-Be“ herausgebracht haben. Und da wir finden, dies sollte erwähnt und vor allem gelobt werden, haben wir hier mal zusammen gestellt, warum dieses Album in jedem gutsortierten CD Regal stehen muss:

Name: Peter Wolf Crier ist einfach schon ein Bandname, da muss man direkt nochmal nachfragen; Aufmerksamkeitsfaktor und Wiedererinnerungswert ist absolut vorhanden!
Stimme: Peter Pisano ist die Stimme des Projekts und der Songwriter des ganzen Albums. Brian Moen ist der unterstützende Part in Sachen Schlagwerk und Background Vocals.
Musik: eine Mischung aus Pop, Blues, Folk; immer dabei: ein gewisser Hauch von Melancholie und Tragik, bestimmt auch wegen der übermäßigen Benutzung von Reverb und Verzerrungseffekten. Unklarer kann Musik und Text fast nicht präsentiert werden, passt aber ganz gut zu Unklarheiten der eigenen Gefühlswelt.
Klischee: Musik, zu der man sich vorstellen kann, in einer Kneipe zu sitzen, Schnaps zu trinken und über sein Leben nachzudenken. Schön realitätsfern, wie in den ganzen Hollywood Serien (zum Beispiel O.C. California), in denen Situationen immer so dramatisch dargestellt werden. Großartig ist aber, dass die Musik daran erinnert, selbst aber überhaupt nicht so ätzend daherkommt, das nenn ich Songwriting!
Lieblingssong: In Response!
Bewertung: ein Album, dass die Chance hat der musikalisch-melancholische Begleiter für das Jahr 2010 zu werden. Absolut empfehlenswert!

45von521

Peter Wolf Crier – Inter-Be
VÖ: 28. Mai 2010, Jagjaguwar (Cargo Records)
www.myspace.com/peterwolfcrier

Peter Wolf Crier – „Hard as Nails“ from Northern Outpost on Vimeo.

Tags: , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV