Filmnews no image

Veröffentlicht am 23.08.2010 | von Dominik

0

THE BOOK OF ELI – Filmkritik

Du bist nicht nur gebildet…ich habe noch keinen gesehen, der sich so gut verteidigen kann!

(Carnegie – The Book of Eli)

Endzeitstimmung wohin man schaut: In den Kinos schiebt Viggo Mortensen demnächst in „The Road“ seinen Einkaufswagen über verlassene Straßen, während sich Denzel Washington in ähnlicher Kulisse in den Heimkinos präsentiert, erscheint doch diese Woche „The Book of Eli“ auf DVD und Blu-ray.

30 Jahre sind vergangen seitdem eine Katastrophe den Großteil des Lebens auf der Erde ausgelöscht hat. Die zerstörte Natur macht es den letzten Tieren und Menschen nicht leicht zu überleben, was noch durch den moralischen Verfall der Übriggebliebenen erschwert wird. Seit Beginn der Katastrophe bahnt sich ein einsamer Wanderer seinen Weg durch diese Kulisse – sein Ziel ist es ein Buch sicher an sein Ziel zu bringen, könnte es doch dabei helfen wieder Ruhe und Ordnung auf der Welt herzustellen. Eine Tatsache, die die Mission nicht gerade ungefährlich macht, sind doch auch einige eher zweifelhafte Gestalten auf der Suche nach dem Buch!

Neun Jahre haben sich die Hughes Brüder Albert und Allen nach ihrem letzten Film „From Hell“ Zeit gelassen, um jetzt mit „The Book of Eli“ wieder einen sehr Style-geprägten Film, zwischen Action, Thriller und Drama, der auch nicht mit sozialkritischen Tönen geizt, zu veröffentlichen. Denzel Washington gibt dabei eine gute Figur ab, genauso wie Gary Oldman und Ray Stevenson in ihren gewohnten Bösewichter-Rollen. Mila Kunis Filmcharakter wirkt dagegen etwas blass, dient aber immerhin als Blickfang. Als Blickfang kann man überhaupt die ganze Kulisse bezeichnen, die unterstützt von den Effekten, in grau und braun Tönen die Trostlosigkeit des Szenarios spür- und greifbar machen. Setting, Darsteller und Drehbuch heben „The Book of Eli“ aus der aktuellen Endzeitfilmflut – anschauen lohnt sich!

The Book of Eli (USA 2010)
Regie: Albert & Allen Hughes
Darsteller: Denzel Washington, Gary Oldman, Mila Kunis, Ray Stevenson, Jennifer Beals
DVD-VÖ: 26. August 2010, Universal

httpvh://www.youtube.com/watch?v=KXKr2lvrefU

Tags: , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV