Reviews no image

Veröffentlicht am 5.11.2010 | von Dominik

1

BADEN BADEN – 78

I am not a clown, baby, I was only a fool for a while.
Now I feel like I’m deaf and dumb, I’m not anyone, droped in your mind.

(Baden Baden – Anyone)

Frankreich scheint sich seit Phoenix‚ letzter Platte zum Indie-Pop-Exportland Nr. 1 zu mausern, zumindest schlagen nach Pony Pony Run Run auch die Herren um die es heute geht in eine ähnliche Richtung: Baden Baden! Hört sich komisch an und egal was ihr mit der Stadt verbindet – die erste EP mit dem Titel „78“ hört sich ganz und gar nicht nach „SWR“ bzw. „tote Hose“ an, was auch direkt die schwedischen Indie-Kollegen von den Shout Out Louds dazu bewegte die vier Pariser als Support auf ihre Frankreich-Tour mitzunehmen. Kein Wunder, zeigt doch „78“ auch ähnliche musikalische Ausschweifungen wie die Werke der Vorzeige-Schweden.

Melancholie, schwelgerische Momente, Pop, Indie, Trompete, Romantik, Französisch – schmeißen wir mal mit ein paar Stichworten bezüglich „78“ umher. Sechs Songs auf ca. 28 Minuten versammeln sich auf der Debüt-EP, stilecht wird das ganze vom Titel-Song eröffnet: „78“ steigert sich von einer intimen Ansage, mit Orgel-Teppich und verspielten Samples, zu einer mitreisenden Rock-Ballade – mit passender Ansage: „I wish you were here„. „Anyone“ lässt es etwas langsamer angehen, trifft dafür samt Bläser-Einsatz die melancholische Stimmung, die sonst nur ein verregneter Herbsttag sein eigen nennt – in diesem Song will man Stunden schwelgen und träumen.

Anyone by starlightwalker

Tout est bien by starlightwalker

Beim nächsten Song wird es dann schon kritisch – zumindest bezüglich meiner nicht vorhandenen Sprachkenntnisse. Musikalisch erinnert „Tout Est Bien“ jedoch an manch eine Nada Surf-Ballade – nicht das schlechteste. „Alice“ schlägt in eine ähnliche Kerbe – tja, die Franzosen…sie singen wohl gerne über Frauen und schaffen auch, dass es sich gut anhört – sogar in französisch. „The Book“ kehrt dann wieder zur englischen Sprache zurück – übrigens ohne größeren Akzent. Wieder ein Liebeslied, wieder melancholisch-traurig, wieder wunderschön – auch danke Glockenspiel und Streicher-Einsatz und trotz etwas schleppendem Tempo. „TV“ schließt die CD ab und entlässt einen mit seiner Beschwingtheit und seinem leichten elektronischen Einschlag positiv-gestimmt in den Tag, mit dem Wissen, dass man die CD noch viele, viele Male hören wird!

Baden Baden – 78
VÖ: 1. November 2010, Starlight Walker (Frankreich)
http://www.badenbadenmusic.com
http://www.myspace.com/badenbadenbaden

BADEN BADEN – ‚The Book‘ (Official Video) from StarlightWalker on Vimeo.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV