Reviews no image

Veröffentlicht am 1.05.2011 | von Franzi

0

BRANDT BRAUER FRICK – You Make Me Real

In Zeiten, wo Indie und Elektro eine Art klangliche Gleichschaltung erleben ist man immer wieder auf der Suche nach dem besonderen Kick, den der Output des musikalischen Lieblingsgenres liefern soll. Brandt Brauer Frick haben den mittlerweile so selten gereizten Nerv getroffen. Das Trio bestehend aus Daniel Brandt, Jan Brauer, und Paul Frick macht akustischen Techno.

Keine innovative Idee, haben uns letztes Jahr doch die Franzosen von „SALM“ mit ihrer Streicher-Elektrobeatmixtur begeistert. Doch der Unterschied zu Brand Brauer Frick ist dieser, dass diese tatsächlich klassische, akustische Instrumente benutzen um elektronische Tanzmusik zu spielen. Dabei manipulieren die drei klassisch ausgebildeten Musiker die Instrumente auch, um den ganz speziellen Klang zu erzeugen, z.B. preparieren sie das Klavier mit Radiergummis oder Schrauben. John Cage lässt grüßen – dessen ausgefallene Kompositiontechniken und Arrangements nehmen die drei Jungs als Vorbild.

Nun erscheint auf !K7 Records das eindrucksvolle Debütalbum von Brandt Brauer Frick mit dem Titel „You Make Me Real“. Neun organische Songs minimalistischer Natur, die sowohl im Konzertsaal funktionieren, als auch im Club. House gespielt mit Klavier, Pauken, Tuba, Streichern und Perkussion. Zu dritt ist das live nicht möglich, deswegen performen Brandt Brauer Frick als zehn-köpfiges Ensemble. Wie sowas aussieht wird anhand des aufwendigen Videos zum Song „Bop“ deutlich. (Kanye West hat dieses Video übrigens schon auf seinem Blog gepostet, soviel zum Besonderheitsgrad der Band)

Brandt Brauer Frick erfahren den akustischen Klangraum mit elektronischem Herzblut und werden somit gleichzeitig für den Hörer zu einer ganz neuen klangästhetischen Erfahrung.

4von5111

Brandt Brauer Frick – You Make Me Real
VÖ: 19. November 2010, !K7/Alive
www.brandtbrauerfrick.de

Brandt Brauer Frick – Bop

httpv://www.youtube.com/watch?v=gR8KGam3m9Q

Und hier noch ein zweites Video, weil es so schön ist!  Handgemachte Illustrationen verschmelzen zu einer Retro-Animation der Spitzenklasse. Das Video zu „Caffeine“ unter der Regie von Danae Diaz und Patricia Luna

Brandt Brauer Frick – Caffeine

httpv://www.youtube.com/watch?v=eQzZ_Wr1m5U

Tags: , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV