Film

Veröffentlicht am 20.03.2012 | von Dominik

0

DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI – DAS GEHEIMNIS DER EINHORN – Filmkritik

Wie steht’s mit ihrem Abenteuer-Durst, Kapitän?

(Tim – Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn)

Wenn sich zwei Hollywood-Größen wie Peter Jackson und Steven Spielberg für eine Kollaboration zusammen tun, kann die Erwartungshaltung des Publikums nur riesig sein, gerade wenn es sich um ein Projekt wie die Verfilmung der ‚Tim und Struppi‚-Comics des belgischen Zeichners und Autors Hergé handelt. Der Plan: Man produziert gemeinsam drei Filme und jeder darf mal Regie führen. Mit ‚Die Abenteuer von Tim & Struppi – Das Geheimnis der Einhorn‚ erscheint diese Woche der erste Teil, bei dem Steven Spielberg auf dem Regie-Stuhl Platz nahm.

Während einem Flohmarktbummel macht der junge Reporter Tim einen folgenschweren Einkauf, verwickelt ihn sein neues Schiffsmodell doch in eine Hetzjagd über Kontinente und verlangt ihm und seinem vierbeinigen Begleiter Struppi alles ab. Denn im Schiffsmodell befindet sich eine versteckte Botschaft, die einen zwielichten Amerikaner auf den Plan ruft, der in Tims Apartment einbricht, das Modell klaut und letztlich sogar den jungen Reporter entführt. Doch was bedeutet die kryptische Botschaft, was ist der ‚Fluch der Haddocks‘ und können Tim und Struppi dem Amerikaner zuvor kommen? Ein großes Abenteuer steht ihnen bevor!

Hohe Erwartungen und große Enttäuschung? Nicht so im ersten Teil der geplanten ‚Tim und Struppi‘-Trilogie, schufen die beiden Produzenten doch mit ‚Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn‘ ein außergewöhnliches Filmereignis, mit einem sehr speziellen Look, guten Darstellern und einem sehr liebevollen Skript. So jagt eine lustige Szene die nächste Action-Sequenz und man kann sich als Betrachter gar nicht satt sehen an den animierten Figuren. Dabei gewöhnt man sich schneller als gedacht, an die etwas reduzierte, aber zu den Comics passenden Mimik der Figuren und lässt sich überwältigen von der Traumwelt, die Spielberg und Jackson für den Film erschufen. Ein wahrhaft großes Abenteuer!

The Adventures of Tintin (USA 2011)
Regie: Steven Spielberg
Darsteller: Jamie Bell, Andy Serkis, Daniel Craig, Nick Frost, Simon Pegg
DVD-/Blu-ray-VÖ: 22. März 2012, Sony Pictures Home Entertainment

httpvh://www.youtube.com/watch?v=5a2BZ6ocwug

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV