Kritik no image

Veröffentlicht am 16.05.2015 | von Tobias

0

THE HOMESMAN – Filmkritik

Ganze fünf Wochen mit 3 verrückten Frauen. Da hab ich mir ja etwas eingebrockt.

(George Briggs – The Homesman )

Nebraska, Mitte des 19. Jahrhunderts. Mary Bee Cuddy (Hilary Swank) stellt sich zur Verfügung um die drei Farmersfrauen Arabella (Grace Gummer), Theoline (Miranda Otto) und Gro (Sonja Richter) zurück in die Zivilisation in den Osten zu bringen. Alle drei haben aus unterschiedlichen Gründen ihren Verstand verloren. Gleich zu Beginn ihrer Reise trifft sich den Gesetzlosen Briggs (Tommy Lee Jones). Sie rettet dessen Leben gegen sein Versprechen sie währen dem kompletten Weg zu begleiten und zu beschützen. Auf ihrem Weg haben sie allerlei Probleme – Stürme, Siedlern und Indianern. Langsam nähern sich die beiden unterschiedlichen Personen an. Als Mary Briggs die Ehe anbietet muss dieser eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Mit 68 sind andere schon in der Rente und genießen ihre Ruhe. Nicht so aber Tommy Lee Jones. Der will es wohl nochmal richtig wissen. Eigentlich bekannt als Schauspieler dreht er jetzt nochmal als Regisseur auf und inszeniert eine ambitionierte Geschichte, die er selbst mitentwickelt hat. Kann man mal machen. Damit tritt Lee Jones langsam einen Weg an, wie er schon von Clint Eastwood seit mehreren Jahren bestritten wird.

The Homesman‚ ist ein sehr klassischer Film. Ruhige Bilder, klare Erzählstrukturen die sich langsam entwickelt. Jedem Teil der Geschichte wird genug Zeit und Raum zur Verfügung gestellt. Das ist nicht der Trend im gegenwärtigen Kino aber durchaus angenehm wieder zu sehen. Es darf vermutet werden, dass Tommy Lee Jones hier seinen eigenen Geschmack ausspielt und sich an seine Lieblingsfilme erinnert.

Hilary Schwank ist eine hervorragende Schauspielerin und kann auch hier wieder glänzen. Immer wieder kommt man an die Grenzen seiner Geduld. Da wird dann zu viel von klassischen Westenelementen verwendet. Da ist man wieder bei dem Thema wie zeitgemäß das alles ist.

Tommy Lee Jones hat einen unterhaltsamen Western gedreht. Ein Lobgesang oder ein Rückblick an eine lang vergangenen Zeit. Für einen angenehmen DVD Abend ist das allemal ausreichend.

Regie: Tommy Lee Jones
Darsteller: Hilary Swank, Tommy Lee Jones, Miranda Otto, Grace Gummer, Sonja Richter, Hailee Steinfeld
DVD-VÖ: 17.April 2015

 

Tags: , , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV