Kritik no image

Veröffentlicht am 27.05.2016 | von Tobias

0

CAROL – Filmkritik & Verlosung

Carol - Filmkritik & Verlosung

Liebste, es gibt keine Zufälle
(Carol – Carol)

New York in den 50er-Jahren. Carol (Cate Blanchett) führt eine unglückliche Ehe mit einem reichen Mann. In einem Kaufhaus lernt sie durch Zufall die junge Therese (Rooney Mara) kennen. Eine Bekanntschaft, die ihr Leben für immer ändern wird. Die junge Verkäuferin träumt von einem besseren Leben, so wie es Carol anscheinend führt. Auf einer gemeinsamen Reise entwickelt sich zwischen den beiden Frauen zunächst eine tiefe Freundschaft und letztendlich die große Liebe. Carols Mann Harge (Kyle Chandler) will das neue Glück seiner Frau auf keinen Fall akzeptieren oder hinnehmen. Er beauftragt einen Privatdetektiv um Beweise für das anstehende Scheidungsverfahren zu sammeln. Von nun an muss Carol kämpfen um nicht das Sorgerecht ihrer geliebten Tochter zu verlieren.

Regisseur Todd Haynes bringt hier den Erfolgsroman von Patricia Highsmith Salz und sein Preis‘ erstmals auf die große Leinwand. Haynes selbst hat sich in den letzten Jahren, mit Filme wie ‚Dem Himmel so Fern‚ und ‚I`m not there‚, einen Namen gemacht. Hierbei hat er sich wohl auch in seinen Hauptdarstellerin Cate Blanchett verliebt. Auch in ‚Carol‚ ist sie wieder eine treibende Kraft in seiner Inszenierung. Und wie schon in der Vergangenheit enttäuscht die Schauspielerin nicht. Voller Hingabe verkörpert sie ihre Person und stellt die innere Zerrissenheit gekonnt dar.

Inszeniert ist der Filme als wäre er mitten in der golden Zeit Hollywoods entstanden. Opulent und prachtvoll kommen die Bilder daher. Das ist für heutige Verhältnisse ungewohnt und lässt einen zunächst etwas stutzen. Hier und da wirkt die Geschichte doch sehr wulstig und kitschig. Etwas weniger wäre vielleicht mehr gewesen. So versinkt viel von der Tragik in einer übertriebenen Darstellung.

‚Carol‘ ist ein schöner Film geworden, der leider aber auch sehr schnell wieder vergessen ist. Ob die 6 Oscar-Nominierungen wirklich hätten sein müssen, bleibt dahingestellt. Sehen sollten man dieses Werk aber trotzdem.

3von5

Regie: Todd Haynes
Darsteller: Cate Blanchett, Rooney Mara, Kyle Chandler, Sarah Paulson, Jake Lacy
DVD-VÖ: 22. April 2016, DCM (Vertrieb Universum Film)

Wir verlosen zum Heimkino-Start von ‚Carol‘ 2x die BluRay zum Film. Ihr wollt gewinnen? Dann schreibt uns bis zum 3.Juni eine Mail mit eurer Adresse und dem Betreff „Carol“ an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald schon Post von uns in eurem Briefkasten!

 

Tags: , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV