Reviews no image

Veröffentlicht am 10.10.2016 | von Robert Heitmann

0

JACK WHITE – Acoustic Recordings 1998 – 2016

Jack White - Acoustic Recordings 1998 - 2016 CD-Kritik

I want to grab a stranger’s hand and
Hold it as tightly as I can and
I will tell by their reaction if
They’re like me of if I am crazy
When the lights of the city hit my
Eyes on the plane looking out the window

(The White Stripes – City Lights)

Neun Jahre liegt die Veröffentlichung des sechsten Studioalbums der White Stripes zurück: ‚Icky Thump‚ war mit einer Produktionsdauer von drei Wochen das aufwendigste Album des Duos und sollte auch das bis dato letzte Album der White Stripes bleiben. Auf ausgiebiges Touren folgten ein Live-Album sowie eine Live-Dokumentation, die auf dem Toronto International Film Festival Premiere feierte, bevor die Band im 2011 ihre Auflösung bekannt gab.

Umso erfreulicher und aufgeregter wurde die Nachricht aufgenommen, dass auf Jack WhitesAcoustic Recordings 1998 – 2016‚ mit ‚City Lights‚ ein bis dato unveröffentlichter White Stripes-Song zu finden ist. ‚City Lights‘ wurde ursprünglich im Entstehungsprozess zu dem 2005 veröffentlichten White Stripes-Album ‚Get Behind Me Satan‚ geschrieben und vergessen, bevor White das Stück 2015 für ein Third Man Records-Vinyl-Reissue wieder sichtete und nun der Welt präsentiert. Ein reduzierter, mit Akustikgitarren & Shakern arrangierter Song trifft hier auf selbstkritischen Inhalt, wenn White offenherzig singt: „I want to grab a stranger’s hand and / Hold it as tightly as I can and / I will tell by their reaction if / They’re like me or if I am crazy.

Soundtechnisch durch ein Remaster aufgefrischt reihen sich in ‚Acoustic Recordings 1998 – 2016‘ weitere 25 Songs aneinander: In chronologischer Reihenfolge wird Whites musikalische Karriere imposant mit B-Seiten, Remixen und Alternative Versions abgebildet. So auch der von White extra für den von Kritikern gefeierte und mehrfach für Auszeichnungen nominierte Film ‚Cold Mountain‚ komponierte Song ‚Never Far Away‚. Als einziges Stück der Doppel-LP nicht von White, sondern von Soundtrack-Produzenten-Legende T Bone Burnett produziert, entwickelt sich ‚Never Far Away‘ durch geschicktes Fingerpicking und tiefe dezente Streicher-Einlagen zu einer der qualitativ besten Aufnahmen der Sammlung.

Natürlich hat White auch sein seit 2005 bestehendes Bandprojekt The Raconteurs nicht vergessen: Im Song ‚Top Yourself‚ in der Bluegrass-Version spielen Banjo, Gitarre und Slideguitar im Einklang und fügen das nun angenehm country-lastige Stück perfekt in Whites Acoustic Recordings ein.

‚Acoustic Recordings 1998 – 2016‘ ist mehr als nur ein mögliches Best-Of-Album Whites: Die bestimmt durchdachte chronologische Abfolge der Lieder legt den musikalischen Werdegang eines Genies gekonnt dar. Genre übergreifend von Gospel, Sixties-Rock hin zu Country & Blues lässt es den Hörer bei Interesse tief in Whites beeindruckendes Songwriting einblicken.

4von5

Jack White – Acoustic Recordings 1998 – 2016
VÖ: 09. September 2016, XL Recordings
www.jackwhiteiii.com
www.facebook.com/jackwhite

The White Stripes – City Lights | dooloop.tv

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF 2020 Tickets

    GLF 2020 Tickets

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst mit SOHN, James Vincent McMorrow, Agnes Obel, Kat Frankie performing B O D I E S, Tom Rosenthal, Jules Ahoi, Astronautalis uvm. wieder ein goldener. Wochenend- und Tagestickets kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV