Musiknews no image

Veröffentlicht am 8.02.2017 | von Dominik

0

BLEU ROI – das umgekehrte Ricola-Prinzip

Bleu Roi bedienen sich so gesehen am umgekehrten Ricola-Prinzip, denn die Schweizer Band orientiert sich klanglich am nordischen Sound von Künstlern wie José González oder Sigur Rós. Also große Klangwände, Melancholie sowie ein Mix aus analogem und elektronischen Sound. Das Debütalbum Of Inner Cities behandelt dabei die Dualität von Heimat und dem ständigen Unterwegssein…und unterwegs sein wird die Band demnächst wieder ausgiebig, denn Ende Februar geht es auf ausgiebige Deutschland-Tour, präsentiert von www.bedroomdisco.de! Daher verlosen wir 2×2 Tickets für die Shows der Tour – ihr wollt hin? Dann schreibt uns bis zum 23. Februar eine Mail mit dem Betreff „Bleu Roi + der Stadt, wo ihr zum Konzert wollt“ an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr kurz darauf frohe Gewinnkunde in eurem digitalen Postfach!

Bleu Roi Tour:
24.02.17 Substage, Karlsruhe
25.02.17 Orangehouse, München
27.02.17 Kantine am Berghain, Berlin
01.03.17 Kukuun, Hamburg
02.03.17 Feinkost Lampe, Hannover
03.03.17 Stereo Wonderland, Köln
05.03.17 Täubchenthal, Leipzig

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV