Reviews no image

Veröffentlicht am 1.06.2017 | von Merle

0

ALDOUS HARDING – Party

I broke my neck
Dancing to the edge of the world, babe
My mouth is wet, don’t you forget it
Don’t you lose me
Here is your princess
And here is your horizon
Here is your princess
And here is your horizon

(Aldous Harding – Horizon)

Weit aufgerissene Augen, das Gesicht zu Grimassen verzerrt und ausladend gestikulierend. So wird man den Auftritt von Aldous Harding bei Jools Holland letztens wohl in Erinnerung behalten. Die 26-jährige Neuseeländerin inszeniert ihre Songs wie ein Ein-Frau-Stück. Jedes ihrer Worte verwandelt sie in exzentrische Ausdrucksformen, um sicher zu gehen, dass alle an ihren Gefühlen und Gedanken teilhaben. „Ich möchte, dass das Publikum in sich Stärke spürt, wenn es mich sieht, und dafür würde ich alles tun.“ verrät sie der Intro.

Begleitet wird ihr Gesang dabei meist nur von einem zurückhalten Piano oder ihrer Gitarre. Wie das klingt? Mal melancholisch, wie in dem Titeltrack Party, der jeder Assoziation an ausgelassene Abende widerspricht, mal so dramatisch wie Horizon. Dabei sind es vor allem Momente wie das kurze Aufschreien in Imagining My Man und der Wechsel in ihre unerwartet tiefe Stimmlage, die dem Album Wiedererkennungswert verleihen.

Im Vergleich zu ihrem Debüt, das sie vor zwei Jahren veröffentlichte, wirkt ihre Musik nun deutlich kraftvoller und schärfer. Sie scheint nun eine Idee von sich gefunden zu haben, wie sie als Künstlerin wahrgenommen werden möchte. Hilfe hatte sie dabei von Produzent John Parish, der unteranderem für PJ Harvey arbeitet, und Mike Hadreas (Perfume Genius), der sie in den Tracks Imagining My Man und Swell Does The Skull begleitet.

Trotzdem blitzen immer wieder Momente der Inszenierung durch. Aldous Harding scheint bemüht, etwas darstellen zu wollen. Das kann interessant sein, wenn es konsequent umgesetzt wird oder enttäuschen, weil es Distanz schafft. Was in Hardings Fall geschehen wird, werden wir wohl erst im ihrem dritten Anlauf erfahren.

Aldous Harding – Party
VÖ: 19. Mai 2017, 4AD
www.aldousharding.com
www.facebook.com/AldousHarding

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV