Musiknews

Veröffentlicht am 13.08.2017 | von Patricia Hölscher

0

KETTCAR – Der Soundtrack des Sonntags

Foto-© Andreas Hornoff

Vor meinem inneren Auge laufen jede Menge Filme gleichzeitig ab. Kettcar sind wieder da. Es war so lange still, dass es doppelt schön ist, dass es jetzt wieder laut ist. Marcus Wiebuschs Stimme katapultiert einen gedanklich unweigerlich nach 2002 oder 2005, an die Landungsbrücken, auf die Deiche, in Balus Arme. Und dann ist Sommer ’89 (Er schnitt Löcher in den Zaun) nicht irgendein Song, sondern ein Statement. Gemacht um uns aufzurütteln, um Diskussionen unter dem dazugehörigen YouTube Video zu entfachen – ganz gleich ob es um Rettungsboote im Mittelmeer oder die Verbreitung des Döners in Deutschland und Österreich 1989 geht. Hauptsache, wir reden miteinander.

Als der Refrain einsetzt, muss ich mich auf den Rand meiner Badewanne setzen und ein bisschen weinen. Die neue Kettcar hört man nicht mal eben nebenbei. Das Video, das immer wieder Szenen ausspart und zwischen weißen Textzeilen auf schwarzem Grund viel Raum für die eigene Fantasie lässt, ist unglaublich mitreißend. Im Sommer ’89 war ich noch nicht mal geboren, trotzdem fühle ich mich vier Minuten und 58 Sekunden, als wäre ich dabei gewesen. Länger noch…denn das Video hallt nach. Ich google die Pension Peterhof, und verorte Mörbisch am See mit Hilfe von Wikipedia direkt am Eisernen Vorhang, na klar, da liegt es immer noch, nur die Mauer ist weg, the struggle is real, das ist unsere Geschichte und die ist auch 2017 noch nicht zu Ende erzählt.

Bleibt die Frage, wie wir die Sache mit Message und Format hinkriegen. Warum taucht Sommer ’89 in der New Music Friday Liste von Spotify nicht auf, ist im iTunes Store nicht auf der Startseite zu finden, lief am Freitag nicht in den Morning-Shows der Radiosender? Komm, Musik-Deutschland, tu dir den Gefallen!

Kettcar Tour:
18.01. Saarbrücken, Garage
19.01. München, Tonhalle
24.01. Erlangen, E-Werk
25.01. Stuttgart, Theaterhaus
26.01. Dortmund, FZW
27.01. Bremen, Schlachthof
28.01. Kiel, Max
30.01. Magdeburg, Altes Theater
31.01. Dresden, Schlachthof
01.02. Leipzig, Haus Auensee
02.02. Wiesbaden, Schlachthof
03.02. Köln, Palladium
06.02. Hamburg, Große Freiheit 36
07.02. Hamburg, Große Freiheit 36
08.02. Hannover, Capitol
09.02. Bielefeld, Ringlokschuppen
10.02. Berlin, Huxleys

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Close Talker & Kirsten Ludwig

    Close Talker & Kirsten Ludwig

    Am 19.10. steigt unser nächstes Wohnzimmerkonzert in einer geheimen Location in Darmstadt. Dieses Mal sind Close Talker & Kirsten Ludwig mit von der Partie!

  • GLF 2020

    GLF 2020

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Early Bird Tickets und feinstes Merch der letzten Jahre gibt es ab sofort in unserem Shop.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV