Kritik

Veröffentlicht am 16.10.2017 | von Tobias

0

ASH VS. EVIL DEAD – Kritik & Verlosung

Ich werde mich benehmen…bis mich mein Benehmen verlässt.

(Ash – Ash vs. Evil Dead)

Für Ash Williams (Bruce Campbell) ist es wieder an der Zeit sich die Kettensäge an die Hand zu schnallen. Leider ist das Alter auch an ihm nicht spurlos vorüber gegangen aber das Böse ist immer noch in der Überzahl und es gibt weit und breit niemanden der die Kreaturen besser bekämpfen kann als er. In einem kurzen Moment der Schwäche hat Ash nämlich ein wenig aus dem Necronomicon vorgelesen. Direkt stehen wieder alle Kreaturen vor seiner Haustür und wollen ihm nichts gutes. Für Ash steht fest – irgendjemand muss dieses verdammte Buch übersetzen um dem Spuk für allemal ein Ende zu bereiten. Dumm nur, dass er auch noch seine Kollegen Pablo (Ray Santiago) und Kelly (Dana DeLorenzomit in die Sache gezogen hat.

Tanz der Teufel erschien 1981 und war eigentlich ein großer Witz. Ein Budget, dass eigentlich keines war und eine abstruse Geschichte. Verantwortlich war für diese C-Splatter-Horro-Film kein geringerer als Sam Raimi. Genau der, der später zum Beispiel für Spider-Man auf dem Regiestuhl platz genommen hat. Also eigentlich ein Film, der als Jugendsünde verbucht werden konnte. Doch weit gefehlt. Sehr schnell hat der Film eine sehr große Fangemeinde bekommen. Zu charmant war alles, was es dort zu sehen gab.

Zwei Fortsetzungen und ein Remake hat sich an dem Kult-Charakters des Films nichts verändert und nun gibt es also sogar eine komplette Serie über den Helden Ash. Eigentlich ein perfektes Medium um alleemöglichen Blödsinn auszutesten.

Und die Serie macht eigentlich alles richtig. Das altbewehrte Konzept wurde beibehalten und nicht versucht auf einmal mehr Ernsthaftigkeit zu simulieren. Weil wenn das Universum von Tanz der Teufel etwas nicht braucht, dann ist es Ernsthaftigkeit. Die Sprüche sind immer noch großartig, die Effekte übertrieben und eigentlich kommt man aus dem Schmunzeln die meiste Zeit nicht heraus.  Für Fans also genau das richtige und wer sich bisher noch nicht mit Evil Dead beschäftigt hat – hier ist endlich ein Grund dafür.

Schöpfer: Ivan Raimi, Sam Raimi, Tom Spezialy
Darsteller: Dana DeLorenzo, Ray Santiago, Lucy Lawless, Jill Marie Jones
DVD-VÖ: 28. September 2017, 20th Century Fox Home Entertainment

Wir verlosen zum Heimkino-Start von As vs Evil Dead 1x DVD zur Serie. Ihr wollt gewinnen? Dann schreibt uns bis zum 13. Oktober eine Mail mit eurer Adresse und dem Betreff „Ash“ an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald schon Post von uns in eurem Briefkasten!

Tags: , , , , , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV