Reviews no image

Veröffentlicht am 27.10.2017 | von Lara

0

KAKKMADDAFAKKA – Hus

I’m tired now
Everybody knows my name
I wanna get out of here
(Out of here)
Bergen town
Where the echo sits for years
Seven months of comfort is holding me back
In between here where my voice reach far but never quite there
I wanna run away
No matter what the others say
But I’m stuck in a neighborhood
I wanna run away, run away
No matter what the others say
But I’m stuck in a neighborhood

(Kakkmaddafakka – Neighbourhood)

Das vierte Album der Norweger kam schneller als gedacht. Anfang letzten Jahres hatten Kakkmaddafakka erst ihr Album KMF veröffentlicht, ein kleiner Break in ihrer Karriere. 2011 tauchten die Jungs aus Bergen als lustige Partyband auf der Bildfläche auf und spielten sich mit Songs wie Restless und Your Girl in viele Herzen. Nach dem etwas erwachseneren Six Months Is A Long Time wurde es auf KMF sehr melancholisch und ernst. Diese Stimmung führt Hus nun fort und driftet leider größtenteils in Mittelmäßigkeit ab.

Produziert wurde die neue Platte komplett alleine von der Band in einem Haus. Daher kommt der Name. Das beste Stück der Platte erscheint schon ganz am Anfang. Neighbourhood ist ein catchiges Indiepop-Stück, wenn auch etwas nachdenklich. „I’m tired now, everybody knows my name, I wanna get out of here“, so Sänger Axl. Dachte man KMF wäre nur eine Phase, so ist man leider etwas enttäuscht. Kakkmaddafakka wollen wohl keine Spaßband mehr sein. Holding Me Back ist eine traurige Ballade, auf der Axl über Trennungsschmerz singt. Muss ja auch mal sein, aber Mantra für die ganze Platte?

Save Yourself ähnelt etwas Young You von KMF. Schwermütig, aber eigentlich ganz schön. Vom Sound her bleibt die Band bei gediegenem Indiepop mit kaum fetzigen Momenten. All I Want To Hear (AAA) reißt das noch bisschen raus, aber ab dann gleiten Kakkmaddafakka wieder in Traurigkeit ab. Die zweite Hälfte der Platte besteht aus Songs, die nett im Hintergrund vor sich hin plätschern, aber man muss sich nicht die Mühe machen, hinzuhören. Schade, nach KMF hätte man sich schon mal wieder eine fröhliche Pop-Platte mit starken Songs gewünscht. Die nordische Kälte scheint auf das Gemüt der Jungs geschlagen zu haben. Genug Winterschlaf, nächstes Mal bitte wieder mehr Power!

Kakkmaddafakka – Hus
VÖ: 20. Oktober 2017, Bergen Mafia
www.kmfband.com
www.facebook.com/kakkmaddafakkaofficial

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV