Reviews no image

Veröffentlicht am 18.12.2017 | von Merle

0

DIE MAUSIS – Mausis EP

Was kann ein Mausi dafür
Was kann ein Mausi dafür
Was kann ein Mausi dafür

Siehst du nicht, dass ich schon lange schlafe
Alle anderen sehn es auch.

Siehst du nicht, dass ich schon ganz ruhig atme
Alle anderen sehn es auch

(Die Mausis – Was kann ein Mausi dafür)

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie es sich so lebt als Maus? Nein? Dann lauscht gespannt den vier fröhlich frechen und traurig schönen Titeln der Mausis EP, der ersten Veröffentlichung von Stella Sommer und Max Gruber, alias Die Mausis. Voller Inbrunst, Mäuse-Ohren inklusive, verleihen die beiden Musiker, die bereits mit ihren Projekten Die Heiterkeit und Drangsal bekannt geworden sind, den grauen Nagetieren eine Stimme.

Überforderung, Unsicherheit, Unwohlsein. Es ist das Jahr 2017. Menschen huschen auf der Straße umher auf der Suche nach einem Unterschlupf. Einem Ort, an dem sie sich von ihrer Umwelt abkapseln und schützen können. Die Mausis sind geboren. Jene, die nichts mehr zu sagen haben, in ihren warmen Höhlen schlummern, schon ganz ruhig atmen, und bloß nicht gestört werden wollen, denn was kann schon ein Mausi dafür? Es sind jene, die die Losung »Sei schlau, bleib grau!« verinnerlicht haben, die Monotonie über sich ergehen lassen und sich in ihrem grauen Leben vor den mächtigen Katzen verkriechen.

Zwei aufstrebende junge Musiker haben genug von der Ernsthaftigkeit der deutschen Musikindustrie. Mauseohren aufgesetzt, Akustikgitarren umgehängt und schon nimmt der graue Irrsinn seinen Lauf. Das ist der Anfang vom Ende der bedeutungsschweren Langspieler. Eine EP so kurz wie ein Mäuseschwanz, ein Cover so grau wie ein Mäusefell, Melodien so eingängig wie ein Chor aus Nagetieren.

Es ist ein kalter Novembertag. Stella und Max sind melancholisch, sehen die Gitarren in der Ecke stehen und schließlich beginnt einer von ihnen die ersten Akkorde zu spielen. Klein und ein wenig einsam fühlen sie sich und so werden sie in ihrer Schwermut zu den Mausis. Ein Duett, das sich in den Sehnsüchten und tiefsten Ängsten der grauen Nager verliert und am Ende nur einen Ausweg weiß: »Sei schlau, bleib grau.«

Die Mausis – Mausis EP
VÖ: 10. November 2017, Buback Tonträger
www.facebook.com/diemausis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Konzert: Low Roar

    Konzert: Low Roar

    Endlich wieder Live-Musik und dann direkt ein absolutes Highlight: Am 15. März 2021 begrüßen wir Low Roar in der Centralstation Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV