Musiknews no image

Veröffentlicht am 18.12.2017 | von Susan

0

SAM VANCE-LAW – Zwischen absurden Alltäglichkeiten

Zwischen klassischen Sonetten und Schwulenklisches siedelt sich kein Geringerer als Sam Vance-Law an. Dazu hat sich der gebürtige Kanadier nicht umsonst Berlin als Wahlheimat ausgesucht. Denn die Hauptstadt beflügelte ihn in ihrer Artenvielfalt der Gattung Mensch so sehr, dass er sich mit seiner neuen Single I Think We Should Take It Fast nun schon zu der zweiten Veröffentlichung aus seinem Debütalbum Homotopia, das am 2. März erscheinen soll, hinreißen ließ.

Der Song handelt von einem jungen Mann, der sich nachts auf die Suche nach der schnellen Liebe begibt und dabei scheitert. Im Video zeigt sich Sam daher selbst in einer funkensprühende Ode an die Alltäglichkeiten und Absurditäten des queeren Lebens. Ihm liegt dabei viel daran, die Polarität, die in der Betrachtung schwulen Lebens liegt, aufzuzeigen und dazu Stellung zu beziehen. Und so bewegt sich der 30-Jährige zwischen Popmusik mit klassischen Wurzeln und wickelt mit spitzfindigen Humor, bitterem Sarkasmus und unwiderstehlichem Charme die Zuhörer um den Finger. Denn getanzt wird in Berlin sowieso, besonders wild allerdings, seit Sam Vance-Law die Bühnen und Herzen der Individualisten, weit über die Hauptstadt hinaus, beflügelte.

Tags: , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Susan wohnt in Hamburg und wollte früher hauptberuflich Groupie werden, bis ihr ein Exfreund einen Song auf Myspace widmete. Der hat bis heute 200 Klicks. Von ihr.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV