Reviews

Veröffentlicht am 22.03.2018 | von Susan

0

THE DECEMBERISTS – I’ll Be Your Girl

When the summer days live to bore you
And the river lies long before you
And the one that you love ignores you
I’ll be your girl

Like a senator works a full room
Like a lover undone by full moon
Like a lily alive in full bloom
I’ll be your girl

(The Decemberists – I’ll Be Your Girl)

Ob ein warmer Tee an kalten Frühlingstagen oder einfach nur ein Sonnenstrahl, der morgens liebevoll durch das Fenster blickt – es gibt Dinge, die fühlen sich einfach gut an! Situationen, auch wenn sie nur für Sekunden anhalten, die einen glücklich stimmen, sind die, die das Leben lebenswert machen. Das gleiche Phänomen kann aber auch mit Musik hervorgerufen werden. Ob ein Song nachdenklich, aufmunternd oder motivierend stimmt, erkennt man meist schon an den ersten leisen Klängen. Ganz nach diesem Prinzip agieren The Decemberists schon seit 17 Jahren und nun auch auf ihrer neuen Platte I’ll Be Your Girl, die am 16. März erschien. Zwischen Folk, Indie und Alternative erschufen sie seit ihrem Debüt Castaways and Cutouts immer wieder Meisterwerke und treffen damit stets mitten ins Herz und erzeugen ein durchweg gutes Gefühl. Denn auch mit dem mittlerweile achten Studioalbum geht die Band um Frontmann Colin Meloy, neue Wege und erweitert ihr klangliches Spektrum.

Während vorherige Alben wie The Hazards of Love oder The Crane Wife sich noch um gewisse thematische Strukturen, oder musikalische Konzepte drehten, ging es dieses Mal darum, dass alle Bandmitglieder ihren Ideen freien Lauf lassen konnten und sich nach keinem Konzept zu richten hatten. Die Einflüsse der Band sorgen dabei für eine klangliche Neuorientierungen, die von Hass, Zuversicht und Vernunft geprägt ist.

Durch den perfekt gewählten Opener Once In My Life, erklingen daher die altbekannten und für die Band charakteristischen Folk-Gitarrenklänge, die sich wie die Sonnenstrahlen auf die Augenlider niederlassen und für ein wohlig warmes Gefühl sorgen. Recht schnell setzen sich allerdings kühle Synthie-Klänge, wie in Cutting Stone fest, die sich exzentrisch in Your Ghost fortführen. Die bereits vorab veröffentlichte Single Severed verblüfft wiederum mit ungewohnt harten und elektronischen Klängen. Der Abschluss wirkt mit I’ll Be Your Girl jedoch wieder wie eine innige Umarmung, die das Gefühl von Zusammenhalt, ja, sogar einer kleinen Verliebtheit hervorruft. Damit schaffen es The Decemberists nicht nur mit den 11 Songs ein vollkommen rundes Album zu kreieren, sondern vor allem bleiben sie eine dieser Bands, bei der jeder Ton sitzt und von der man einfach nicht genug bekommt; fast schon einzigartig, einfach wundervoll.

The Decemberists – I’ll Be Your Girl
VÖ: 16. März 2018, Rough Trade Records
www.decemberists.com
www.facebook.com/thedecemberists

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Susan wohnt in Hamburg und wollte früher hauptberuflich Groupie werden, bis ihr ein Exfreund einen Song auf Myspace widmete. Der hat bis heute 200 Klicks. Von ihr.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Konzert: Low Roar

    Konzert: Low Roar

    Endlich wieder Live-Musik und dann direkt ein absolutes Highlight: Am 15. März 2021 begrüßen wir Low Roar in der Centralstation Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV