Musiknews no image

Veröffentlicht am 15.03.2018 | von Susan

0

TRACYANNE & DANNY – zuhause & trocken

Muss man eine Aufgaben meistern, hilft manchmal schon ein kleiner Stoß in die richtige Richtung…oder aber die richtige Person an der Seite, die einem diese vorgibt. Bei Tracyanne Campell und Danny Coughlan stimmte in diesem Fall beides. Denn genau so ist ihr Gemeinschaftsprojekt, TRACYANNE & DANNY, entstanden und damit auch ihr selbstbetiteltes Debütalbum, das am 25. Mai via Merge Records erscheint.

Während sich die aus Glasgow stammende Tracyanne Campell bisher eher als Teil der Indie-Band Camera Obscura sah, kommt der in Bristol lebende Danny Coughlan aus London und arbeitet dort als Musiker unter dem Namen Crybaby. 2013 lernten sie sich kennen und Danny fungierte erst als Opener für einige Camera Obscura Shows in Großbritannien. Künstlerisch voneinander angetan, tauschten die beiden schnell erste Song-Ideen aus, doch Pläne zur Zusammenarbeit wurden nicht umgesetzt. Die Wendung kam mit dem Tod des Camera Obscura Keyboarders Carey Lander, nachdem sie ihr fünftes Album Desire Lines aufgenommen und veröffentlicht hatten.

Nach diesem einschneidenden Erlebnis nahmen die beiden ihre Pläne wieder auf und freundeten sich immer mehr mit dem Gedanken an, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen – ein Glück, denn so entstand ein wunderbar illustres Album. Zeitgleich mit der Ankündigung eben dieses, haben TRACYANNE & DANNY den Eröffnungstitel der Platte, Home & Dry, veröffentlicht. Die Single dreht sich um die Bewegung der Zeit, die Unvermeidbarkeit von Dingen, die nicht gleich bleiben. Die Dinge von denen man dachte, dass man sie sortiert hätte und alles in Ordnung ist, doch plötzlich ändert sich etwas und man muss wieder von vorne beginnen.

Das Album selbst wurde in Clashnarrow aufgenommen, einem Studio in den Highlands von Schottland, das Edwyn Collins gehört, der zusammen mit dem Ingenieur und Multi-Instrumentalisten Sean Read co-produzierte.

Letztendlich wird TRACYANNE & DANNY damit zu keiner unterhaltsamen Kuriosität, sondern beweist eine gemeinsame künstlerische Ästhetik, die im Laufe der Zeit entstanden ist, von der man hoffentlich bald noch mehr hören darf.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Susan wohnt in Hamburg und wollte früher hauptberuflich Groupie werden, bis ihr ein Exfreund einen Song auf Myspace widmete. Der hat bis heute 200 Klicks. Von ihr.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV