Kritik

Veröffentlicht am 27.02.2019 | von Julius Tamm

0

DEADLY CLASS – Serienkritik & Verlosung

Die Schule ist nicht immer einfach. Es geht um gute Leistungen, Cool-Sein, Liebe und Anerkennung – und manchmal geht es eben auch darum, wer der/die beste AuftragsmörderIn ist. Wer sich jetzt denkt: „Darum ging es in meiner Schulzeit aber nicht“, war wohl nicht auf der Kings Dominion. Um diese Schule für Profikiller und Verbrecherinnen dreht sich alles in der neuen Serie der Russo-Brüder Deadly Class. Zum Sendestart auf SYFY in Deutschland haben wir uns die Serie angesehen!

Nachdem die Eltern von Marcus (Benjamin Wadsworth) tragisch ums Leben kamen, muss sich der Teenager Ende der 80er Jahre alleine auf der Straße durchkämpfen. Von der Polizei wird er gesucht, weil er kurz zuvor sein ehemaliges Waisenhaus abgebrannt und alle Bewohner umgebracht haben soll. Doch die scheinbare Rettung naht für den jungen Obdachlosen. Eines Tages wird er von Meister Lin (Benedict Wong) in die Kings Dominion aufgenommen – eine Schule in der junge Menschen zu Auftragsmördern herangezogen werden. Zwar hat Marcus nun ein Dach über dem Kopf und jeden Tag etwas zu Essen, aber er ist auch von hunderten Gleichaltrigen umgeben, die ihn mobben…oder sogar töten wollen. In dieser Welt des Todes versucht er, seine menschliche Seite zu bewahren und sich nicht von seinen Mitschülern und Mitschülerinnen unterkriegen zu lassen. Seinen neuen Ausbildungsweg will Marcus nutzen, um den Mann zu töten, den er für den Tod seiner Eltern verantwortlich macht – den amtierenden Präsidenten der USA, Ronald Reagan.

Highschool-Serien haben gerade Konjunktur – Sex Education, Everything Sucks!, 13 Reasons Why oder eben Deadly Class. Die Schulzeit haben so gut wie alle SerienschauerInnen erlebt und damit ist sie ein Thema, das uns alle irgendwie bewegt oder wenigstens betrifft. Leider schwingen bei solchen Formaten immer auch die selben, alten Klischees mit: Die coolen Kids mobben die schlauen Kids und alles dreht sich darum, einen Partner oder eine Partnerin zu finden. Doch während Serien wie Sex Education mit diesen Klischees spielen, andere Perspektiven aufzeigen und sie entmachten, setzt uns Deadly Class nur den selben alten Brei vor. Neben den Highschool-Stereotypen werden auch noch weitere Vorurteile bedient. So gehören die mexikanischen Schüler und Schülerinnen ausschließlich zu einem Kartell, die schwarzen Teenager und Teenagerinnen werden als Hip-Hop-Gangster präsentiert und weiße, blonde Kids sind natürlich Nazis. Abgesehen von den unkonventionellen Lehrplänen ist das Schulbild von Deadly Class somit eher unkreativ. Der Kampf um die eigene Moral, das Hinterfragen von Rachegelüsten und das Durchbrechen vorgegebener Denkmuster sind dagegen Aspekte, die die Serie trotz allem sehenswert machen. Dem Setting hätte etwas mehr Mühe gut getan, aber auf emotionaler Ebene holt diese Serie dadurch wenigstens einiges wieder raus.

Deadly Class (USA 2018)
Idee: Rick Remender
Darsteller: Benedict Wong, Benjamin Wadsworth, Lana Condor, María Gabriela de Faría, Luke Tennie
Streaming-VÖ: 27. Februar 2019, SYFY

Zum heutigen Start von Deadly Class auf SYFY verlosen wir zwei Fanpakete zur Serie! Diese beinhalten jeweils die exklusive Variant-Cover-Edition des ersten Bands Deadly Class 1 – Die Akademie der tödlichen Künste (Die Comics zu Deadly Class erscheinen bei Cross Cult. Infos und Leseprobe zu Band 1 gibt es hier!), die nicht im Handel erhältlich ist, sowie eine Thermosflasche von SYFY! Ihr wollt gewinnen? Dann schickt uns bis 8. März eine Mail mit dem Betreff „Deadly Class“ und eurer Adresse an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald schon Post von uns in eurem Briefkasten!


Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Seit 2017 Masterstudent für Medienentwicklung in Darmstadt. Schreibt für bedroomdisco, FRIZZ Darmstadt und produziert Podcasts.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Close Talker & Kirsten Ludwig

    Close Talker & Kirsten Ludwig

    Am 19.10. steigt unser nächstes Wohnzimmerkonzert in einer geheimen Location in Darmstadt. Dieses Mal sind Close Talker & Kirsten Ludwig mit von der Partie!

  • GLF 2020

    GLF 2020

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Early Bird Tickets und feinstes Merch der letzten Jahre gibt es ab sofort in unserem Shop.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV