Reviews

Veröffentlicht am 18.04.2019 | von Susan

0

JADE BIRD – Jade Bird

Does she wake up, put on make-up in the bathroom
And go to work, and stay real late and text you she’ll be back soon?
But her boss runs his fingers ‘round her pretty blonde platinum ‚do
I bet you never thought about that, did you?

And it’s none of my business
And I don’t wanna get involved
If you’re thinking that she’s good
I think you should be told

She’s got you on your knees like a little boy
Everybody sees that you’re just a little toy
She’s got a boxful that her daddy likely bought
She asks you if you love her, and you nod and say „uh huh“

(Jade Bird – Uh Huh)

Wie eine kleine Nachtigall leitet Jade Bird mit ihren gerade mal 21 Jahren und ihrem gleichnamigen Debüt das bevorstehende Wochenende ein. Denn gerade im Zeichen der Familie und des Zusammenseins, kümmert sich die Singer-Songwriterin aus London mühelos um Themen wie Trennung und Schmerz, die bei solchen Zusammentreffen gerne mal zur Sprache kommen. Besonders gefühlvoll geht es schon gleich mit dem Opener Ruins los. Ein Song der eine starke Frau präsentiert, die eine noch stärkere Haltung zu ihren Gefühlen einnimmt und damit raumfüllend sämtliche Spannung, sowie den Willen zu mehr, aufbaut.

Die Pianoballade 17 tut es dieser Einstellung gleich und zwischen den ganzen Zweifeln, die Bird äußert hat man als Hörer doch keine Zweifel mehr an den wunderbaren Zusammenspiel zwischen Lyrics und ihrer kristallklaren Stimme. Dass sie auch rockig und nicht nur traurig kann, beweist sie in Uh Huh, der an frühere Indie-Rock Röhren wie The Hives erinnern lässt. Wer nun noch nicht überzeugt ist, dem werden die letzten Zweifel mit Songs wie I Get No Joy und Side Effect genommen. Damit ebnen alle zwölf Songs den Weg für die emanzipierten Frauen in der heutigen Zeit, die zweifeln und traurig sein dürfen, doch die wieder aufstehen und ihre Sorgen und Ängste teilen.

Und wer am Wochenende doch mal genug von Omas Weisheiten hat, sollte sich Jade Bird zur Hilfe nehmen und sich einfach treiben lassen. Ganz nach dem Motto: Gemeinsam können wir das schon überstehen und überhaupt einfach alles schaffen.

Jade Bird – Jade Bird
VÖ: 19. April 2019, Glassnote Records / AWAL
www.jade-bird.com
www.facebook.com/JadeBirdMusic


Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Susan wohnt in Hamburg und wollte früher hauptberuflich Groupie werden, bis ihr ein Exfreund einen Song auf Myspace widmete. Der hat bis heute 200 Klicks. Von ihr.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV