Kritik no image

Veröffentlicht am 11.04.2019 | von Dominik

0

Kinotipp der Woche: HELLBOY – CALL OF DARKNESS

Da wirst du eine große Kopfschmerztablette für brauchen!

(Hellboy – Hellboy – Call Of Darkness)

Big Red is back! Nachdem der herausragende Horror-Romantiker Guillermo del Toro 2004 und 2008 schon zwei Mal die Geschichte des Teufel-Sohns, der von den Nazis als letzte Hoffnung in die Welt geholt wurde, umsetzte, kehrt der ungewöhnliche Comic-Held aus der Feder von Mike Mignola für eine um einiges düstere Version zurück ins Kino, in Szene gesetzt von Neil Marshall (Game of Thrones, The Descent). 

Hellboy (Stranger Things-Star David Harbour) sucht immer noch seinen Platz in der Welt – zwar sorgt der Held als Agent in einer geheimen Organisation dafür, dass einige Monster gar nicht erst den Weg in die Wahrnehmung der Menschheit finden, andererseits wirkt er selbst wie eines…und wird von vielen auch so behandelt. Verwirrt vom Ableben eines guten Freundes, sorgt eine Prophezeiung für noch mehr Zweifel – zusammen mit der Hexe Nimue (Milla Jovovich) soll er das Ende der Welt herbeiführen. Nun stellt sich die Frage: Ist unsere einzige Waffe gegen den Weltuntergang, vielleicht überhaupt erst der Grund? Und bleibt der ungewöhnliche Held seiner Erziehung treu oder ergibt er sich seinem Schicksal?

Erinnerten die ersten beiden Hellboy-Filme von del Toro wie eine Comic-Action-Variante seines 2017er Oscar-Werkes Shape of Water, mit all der düsteren Romantik zu Außenseiter-Geschöpfen, haben die Macher des neuen Teiles bewusst eine sowohl düstere, als auch anarchischere Gangart für den Neustart der Reihe gewählt. Krachiger, düsterer, blutiger, schneller und mit einem Haufen Effekten ist Hellboy eine ganze Kerbe erwachsener geworden – aber eben auch mit weniger Charme, Nachhaltigkeit und dieser einzigartigen Bildsprache des großen Erzählers del Toro. Dennoch war eben jene Fallhöhe eh absehbar, ist der mexikanische Regisseur doch ein Ausnahmekönner in seinem Fach und ein ganz besonderer seines Fachs wenn es um Monster-Figuren geht. Dennoch ist Hellboy – Call Of Darkness kein schlechter Neustart der Reihe, um eine der spannendsten, wie einzigartigsten Figuren der Comic-Szene!

Hellboy – Call Of Darkness (USA 2019)
Regie: Neil Marshall
Darsteller: David Harbour, Milla Jovovich, Ian McShane, Daniel Dae Kim, Sasha Lane, Thomas Hayden Church, Brian Gleeson
Kinostart: 11. April 2019, Universum Film

Tags: , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV