Musiknews

Veröffentlicht am 20.08.2019 | von Dominik

0

COMA – Aufbruch zu neuen elektronischen Gefilden


Foto-© Frederike Wetzels

Leinen los, Nebelmaschine und Bass an und ab geht die Fahrt gen Retro-Disco! So will man meinen, kündigt das Kölner Produzenten-Duo COMA doch just jetzt ihr neues Album Voyage Voyage für den 22. November auf City Slang an. Darauf zu hören: verschollen geglaubte Ebenen der Erinnerungen in vielschichtigem, aber trotzdem zugänglichen zeitgenössischen Elektro Pop, dabei zu lyrisch für den Club, zu subtil für’s Formatradio und zu experimentell für ewig gleich vor sich hinmäandernde Hitsammlungen. Also freigemacht von Zwängen des Kommerzes, aktuellen Musikschwankungen und genau deshalb so spannend! Die beiden Produzenten Georg Conrad und Marius Bubat kommentieren das lapidar wie folgt: „Wir haben diesmal einfach nur das gemacht, worauf wir Lust hatten” Worauf Bubat nachschiebt: „Das Album ist in einer Phase entstanden, die in vielerlei Hinsicht herausfordernd für uns beide war. Ich glaube und hoffe, das hört man dem Album auch an. Es muss eben nicht heißen, dass man in solchen Phasen ein trauriges Album macht, so etwas kann auch subtil mitschwingen, als Stimmung, als Text, eben hintergründig. Und möglicherweise entfaltet diese subtile Melancholie dann umso schöner ihre Wirkung.“

“Es hatten sich viele Ideen angesammelt”, ergänzt Conrad. Und genauso klingt Voyage Voyage: voller spannender Sound Ideen – es zischt und rauscht und hallt und klappert – und ruht doch entspannt in sich. Marius und Georgs Geschichten begleiten den Hörer durch das Album, die menschliche Stimme rückt mal in den Vordergrund, wie zum Beispiel auf A-Train, eine verträumt behände Ballade, deren subtil gelayerte Vocals auf perfekten Rhodes Piano und Synthesizer Wellen dem Sonnenuntergang entgegen drifte…und uns schon ab sofort dorthin mitnimmt!

COMA Tour:
20.09. Reeperbahn Festival, Hamburg
28.11. Urban Spree, Berlin
05.12. Bumann & Sohn
10.03. Karlstorbahnhof, Heidelberg
11.03. Rote Sonne, München
12.03. Club Stereo, Nürnberg
13.03. IFZ, Leipzig
18.03. Turmzimmer, Hamburg

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV