Musiknews no image

Veröffentlicht am 15.09.2019 | von Matilda

0

Der Soundtrack des Sonntags – NOAH SLEE

Noah Slee ist so ein Künstler von dem man entweder schon gehört hat und ihn aktiv verfolgt oder man kennt seine Musik, dank des Spotify Algorithmus, auch wenn man seinen Namen nicht kennt. 2017 erschien sein Debütalbum Otherland und darauf sind gleich mehrere Dauerbrenner. Jetzt wird es um den Neuseeländer wieder lauter, obwohl seine aktuelle Single Still heißt.

In dem Song dreht es sich nicht um die Lautstärke, sondern um zwischenmenschliche Beziehungen. Noah Slee schafft es weitere musikalische Facetten zu zeigen und sich dennoch nicht zu verlieren. Lässige, groovige Beats treffen auf diese weiche soulige Stimme – eine Kombination, von der man sich einfach nicht satt hören kann. Kein Wunder, dass Complex UK und auch BBC Radio 1 von dem Wahlberliner begeistert sind. Da reiht man sich mit dem größten Vergnügen ein.

Drum hoffen wir, dass Noah Slee spätestens seit Still ein Künstler ist, den ihr aktiv verfolgt, denn mit jedem weiteren Track beweist er, dass er es wert ist.

Tags: , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

wurde musikalisch im letzten Jahrhundert geboren und hat immer einen Ohrwurm parat.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV