Musiknews

Veröffentlicht am 17.01.2020 | von Dominik

0

GARRETT KATO – messed up

Foto-© Jess Parkes

Als der kanadische Songwriter Garrett Kato 2010 seinen Bruder in Australien besuchte, beschloss er kurzerhand dort zu bleiben und sein Leben einfach nur mit einem Koffer voller Klamotten, ein paar Habseligkeiten in seinem Rucksack und einer Gitarre neu zu starten. Seitdem ist Byron Bay die Heimat des Musikers, der schon früh durch die Platten seiner Eltern von den Beatles oder Bob Dylan geprägt worden war und später zeitgenössische Songwriter wie Ryan Adams oder Ray LaMontagne für sich entdeckte. Seine eigene und unkonventionelle Reise beschreibt er selbst: „Die Entscheidungen, die ich in meinem Leben getroffen habe, im Guten wie im Schlechten, waren, gemessen an unserer Gesellschaft, nicht unbedingt konventionell. Aber es war trotzdem gut so. Mich würde es freuen, wenn die Leute durch meine Geschichte verstehen, dass es möglich ist an einem unbekannten Ort aufzutauchen, nur mit einer Tasche voller Kleidung, einem Rucksack, einer Gitarre und am Ende ein Leben zu leben, das man liebt. Denn das ist meine Geschichte.“

Und das nächste Kapitel dieser Geschichte schreibt er in 2020 nun mit Hilfe von niemand geringeren als Julia Stone, die auf seiner neuen und wunderschönen Single Breathe It In zu hören ist. Diese wird auch auf der neuen EP von Garrett Kato sein, die Anfang März erscheinen wird. Thematisch geht es in Breathe It In darum jemanden zu treffen, während es einem schlecht geht. Oder wie Garrett die Entstehung beschreibt: “Julia and I carved out a narrative of a couples deteriorating life together from substance abuse; ultimately coming down to a choice: the substance or the relationship.”

Über die Zusammenarbeit mit Julia Stone erzählt er: “We spent two days together writing in my tiny house in Byron Bay two years ago. She was in Byron recording the Snow record with Angus and had a few days off.  We were total strangers the first day of writing so we spent a lot of time getting to know one and other.” Weiter sagt er: “We both were in what seemed like transitional periods of our lives. Me being a new father and her balancing some normality with an ever-changing life on the road. The song was born out of some old and new stories we’d been harbouring for some time and they came to life in this song. “

Breathe It In feiert heute bei uns Videopremiere – und den Song sollte sich heute wahrlich niemand entgehen lassen!

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV