Musiknews

Veröffentlicht am 27.07.2020 | von Dominik

0

OSKA – did you order a somebody?


Foto-© Tim Cavadini

OSKA kam als Kind einer Familie von Sängern und Musikern auf die Welt, womit ihr ihre Leidenschaft für Musik schon in die Wiege gelegt war. Schon relativ früh entdeckte sie daher ihre eigene Stimme als Instrument und zog mit 18 nach Wien um dort Pop- und Jazz-Gesang zu studieren. Nebenbei erprobte sie sich als Straßenmusikerin und arbeitete dementsprechend rund um die Uhr an ihrem Talent. Nachdem sie Jahre lang im Hintergrund bei anderen Künstlern agierte, veröffentlichte sie Anfang des Jahres die Single Distant Universe, um kurze Zeit später bei Nettwerk einen Labelvertrag zu unterzeichnen – und nun mit der Nachfolge-Single Somebody auch außerhalb von ihrer österreichischen Heimat die Herzen im Sturm zu erobern!

Über den ihren neuen Song sagt die Newcomerin: “Somebody is about the first stages of a romantic relationship and the insecurities that often crop up: can you be yourself completely around this new person in your life or; do you have to pretend to be somebody else to feel liked and accepted? On the other hand you might ask yourself if this person is just excited by the idea they have of you – „are you in love with a fantasy?“ – instead of liking you for who you truly are.“

Über das Video zum Song, das heute bei uns Premiere feiert, sagt sie: „The video for Somebody is a story in and of itself. This guy who lost his wife Mary hires an embodiment service called Somebody Inc. to get a chance to say goodbye to Mary – to be in control of her leaving. The video is absolute madness, kind of funny but heartbreaking when you think about it. Also I got to drive a limo which was a bit scary for everyone involved.“

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV