Musiknews

Veröffentlicht am 31.08.2020 | von Tobias

0

AMY SHARK – Menschlichkeit

Foto © Sony Music

In Australien ist Amy Shark schon ein absoluter Superstart. Mit ihrem Album Love Monster setze sie sich 2018 auf die Nummer 1 der Charts. Vor 2 Monaten beglückte uns die Künstlerin dann endlich mit neuer Musik in Form der Single Everybody Rise. Produziert von Joel Little (Lorde, Taylor Swift, Shawn Mendes) und von Serban Ghenea gemischt (The Weeknd, Ellie Goulding, Katy Perry, Halsey) begeisterte der Song direkt.

Thematisch dreht sich bei dem Song alles um die Erschaffung und Verehrung „falscher“ Helden im Social Media Bereich, während gleichzeitig die persönliche Menschlichkeit immer mehr eine untergeordnete Rolle spielt. Damals erzählte die Künstlerin über den Song: „Die Idee, ein Lied über unerwiderte Liebe zu schreiben, ist komplett ausgereizt, jeder hat das schon gemacht, ich weiß“, sagt Amy. „Aber ich habe nicht das Gefühl, dass es irgendjemand schon einmal auf diese Weise getan hat. Ich wollte, dass es so klingt, als würden all diese gebrochenen Herzen zusammenkommen und sagen: ‚Wir alle fragen uns, wie es ist, mit dir zusammen zu sein‘.“

Nun gibt es heute etwas ganz besondere von der Künstlerin – nämlich eine intime Acoustic Version des Songs, exklusiv bei Bedroomdisco, in welcher der feinfühligen Text von Amy noch besser zur Geltung kommt. Viel Spaß!

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV