Musiknews

Veröffentlicht am 7.10.2020 | von Dominik

0

ROOSEVELT – when the feeling is right


Foto-© Joseph Strauch

Der hiesige Indie-Pop-Tüftler Marius Lauber, aka Roosevelt, kündigt heute mit dem neuen Song Feels Right sein drittes Album Polydans für den 26. Februar 2021 via City Slang an! Dieses ist ein Liebesbrief an die Clubmusik als Ganzes, ein Blick zurück auf seine eigene musikalische Sozialisation und Faszination für die facettenreiche Natur des Genres aber auch ein Blick nach vorne. Inspiriert und begeistert von Musik, egal ob Yacht-Rock, Balearic, House-Euphorie oder unterkühltem Techno, setzt Marius Lauber seine Fähigkeiten und sein musikalisches Wissen seit jeher ein, um als Roosevelt elektronische Musik zu schaffen, die Menschen weltweit bewegt, sowohl emotional als auch physisch.

Vom Klavierunterricht in der frühen Kindheit, über eine Jugend, in der er in diversen Bands Gitarre, Bass und Schlagzeug spielte, bis hin zu einer Liebesbeziehung zum DJing, die in seinen späten Teenagerjahren in Köln entfachte und ihn schließlich zu Veranstaltungsorten in der ganzen Welt führte, war Roosevelts musikalische Erziehung vielfältig und abwechslungsreich, aber immer darauf ausgerichtet, die Musik zu spüren und sie als Vehikel für Verbindungen zu Menschen zu nutzen. Inzwischen ist er nicht nur ein erfolgreicher Künstler, sondern auch ein gefragter Produzent, der mit Classixx und Washed Out zusammenarbeitet oder Künstler wie Rhye, Chvrches und Charlotte Gainsbourg remixt. Nach der Veröffentlichung seines Letztens Albums Young Romance und einer ausgedehnten Tour mit seiner 4-köpfigen Live-Band., beschloss Marius, sich etwas Zeit zu nehmen, um in seinem Studio zu sitzen, über seine bisherige Karriere nachzudenken und sich wieder auf seine musikalischen Wurzeln zu konzentrieren.

Als er auf die intimen Clubs zurückblickte, in denen er als DJ auflegte, versuchte er, die Seele, die Essenz der Tanzmusik zu ergründen, wo Leidenschaft und Aufregung in die intimen Nuancen des Genres und die physische Beziehung zwischen dem DJ und denen auf der Tanzfläche verwoben sind. „Es fühlt sich sehr befreiend an, dass ich jetzt in der Lage bin, jeden Tag ins Studio zu gehen um einfach die Musik zu machen, die sich richtig anfühlt“, so Lauber. „In dieser Hinsicht ist Polydans mein bisher persönlichstes Album, da es keine kreativen Einschränkungen gab – ich habe einfach das getan, was mich Tag für Tag glücklich gemacht hat.”

Über die neue Single Feels Right sagt Marius: „Feels Right handelt von Empowerment, es soll eine Hymne dafür sein, den eigenen Weg einzuschlagen, solange er sich richtig anfühlt. Es basiert auf einem ESG-beeinflussten Funk-Loop, der selbst in seiner rohesten Form etwas sehr Euphorisches und Spielerisches hatte. Es ist definitiv einer der Songs auf dem Album, der sehr leicht von der Hand ging – einer, bei dem der Song selber die Richtung vorgibt, ohne sich ewig den Kopf darüber zu zerbrechen“

Polydans Tracklisting:
1. Easy Way Out
2. Strangers
3. Feels Right
4. Closer To My Heart
5. Montjuic
6. Forget
7. See You Again
8. Lovers
9. Echoes
10. Sign

Roosevelt Tour:
15.03. Grünspan, Hamburg
17.03. Huxleys, Berlin
18.03. Carlswerk, Köln
19.03. Zoom, Frankfurt
20.03. Wizemann, Stuttgart
31.03. Backstage, München

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV