Buchvorstellung

Veröffentlicht am 10.11.2020 | von Dominik

0

BOWIE – EIN ILLUSTRIERTES LEBEN

David Bowie war eine der schillerndsten Persönlichkeiten der Popmusik überhaupt und so wundert es kaum, dass seinem Leben schon ein ganzer Haufen an Fotobüchern, Biografien und ähnlichem gewidmet wurde. Ob es da noch eine weitere benötigt? Wohl eher nicht in der üblichen Form – umso passender zu Bowie, seinem Schaffen und Leben passt da schon der Ansatz des spanische Akademikers Fran Ruiz und der Illustratorin María Hesse, die mit Bowie – Ein illustriertes Leben einen ganz besonders fantasievollen Blick auf das Leben Bowies werfen!

Aus der Ich-Perspektive lassen sie Bowie einfach selbst über sein Leben reflektieren, fügen die ein oder andere Fiktion hinzu und schaffen einen ausgewählten Blick auf seine Karriere, seinen privaten Werdegang, Höhen und Tiefen, bis hin zu seinem überraschenden Tod – und das in kompakten 168 Seiten. Alles andere als trocken und faktenreiterisch geht es dementsprechend zu, während die tollen Bilder von María Hesse den Text veranschaulichen und einen immer wieder packen. Dabei haben die Spanier nicht den Weg von beispielsweise Reinhard Kleist gewählt, der mit seinen Bio-Comics zu Nick Cave und Johnny Cash wirklich die Geschichten der Künstler als Comic verpackte, sondern vielmehr einfach die einzelnen Momentaufnahmen in farbenprächtige Illustrationen gehüllt und veranschaulicht.

Bowie – Ein illustriertes Leben funktioniert in dieser Form perfekt, wirkt leicht bekömmlich, ohne aber trivial zu sein, fesselt, unterhält und informiert auch Neuankömmlinge im Kosmos Bowies über dieses besondere Leben eines besonderen Künstlers. Es ist wie eine rauschende Reise und eine rundum gelungene außergewöhnliche Biographie, wie sie wohl nicht passender für einen Künstler wie David Bowie sein könnte!

Bowie – Ein Illustriertes Leben – Fran Ruiz & María Hesse
Übersetzung: Kristof Hahn
168 Seiten, 978-3-453-27302-3
VÖ: 21. September 2020, Heyne Hardcore
22 Euro

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV