Musiknews

Veröffentlicht am 13.11.2020 | von Dominik

0

JORDAN PRINCE – nomen est omen


Foto-© Travis Beck

Der US-amerikanische Songwriter Jordan Prince ist zurück und veröffentlicht heute mit I Wish I Hadn’t Got Stoned einen Song, der genau das hält, was er verspricht: ein unbeschwerter, teils rockiger Indie-Folk Song über unvernünftige, aber spaßige Entscheidungen. Der Single stammt vom neuen, für Mitte 2021 erwarteten Album Simple Swimmer des Wahl-Münchners und landete eher durch Zufall darauf: „I was home alone one evening last year and wrote it when I was simply too stoned. It was a jingle to myself, that I intended to throw away.“ Nachdem er jedoch ein grobes Demo davon aufgenommen hatte, wollte ihm der Song einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen, sodass er sich entschied, sich nicht mehr dagegen zu wehren, sondern mit dem Song die Spannung der Platte aufzulockern – wer hätte gedacht, dass er einer seiner Lieblinge des Albums werden sollte!

„It’s the first song I’ve written in years that has no double-meaning or heavier layer behind it. It’s meant to get your foot tapping, and to hopefully get a laugh out of you.” Während Jordan Prince-Songs meist dunkler, emotionaler und inhaltlich vielschichtig-mehrdeutig sind, trifft dieser in seiner Direktheit und seinem Humor den eigentlichen Charakter des Songwriters. Wir sind gespannt auf mehr!

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV