Musiknews

Veröffentlicht am 19.02.2021 | von Dominik

0

BLACK HONEY – Fortsetzung


Foto-© Laura Allard Fleischl

Als Black Honey 2018 ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlichten war die Welt pre-Corona noch eine ganz andere – drei Jahre später ticken die Uhren anders, was geblieben ist, ist die bad-ass-Attitude der vierköpfigen Indie-Band aus Brighton! In Form des nächsten Abschnitts in der Bandgeschichte, dem neuen Album Written & Directed, das am 19. März via Foxfive Records erscheinen wird, und einem 10 Song starken, ermutigendem Statement, das den Weg frei für starke, die Welt erobernde Frauen machen möchte. War das erste Album nach den Worten von Sängerin Izzy B. Philipps noch mit “cherry-picking things from our favourite eras and lassoing them all into one narrative” vergleichbar, ist Written & Directed „… us coming back like a phoenix rising. It’s about having a fire in you to kick ass. Girls are well overdue a perspective where they can be the protagonist, and the boss bitch with a complex narrative. We just wanted to Kill Bill it.”

Sängerin und Protagonisten Izzy B. Phillips ist dabei entschlossener denn je, diese wichtige Message ihrer mittlerweile kult-artigen Fanbase mitzuteilen und somit der gegenüber Frauen ungerechte Kluft, die sie bereits als Heranwachsende in der Welt der Rockmusik erlebte, ein Stück weit zu schließen. “It allows you to feel empowered, to go out into your life and be invincible. I want the songs to be a superhero cloak for a younger girl or boy to not have to feel so bogged down for being different.” Geschrieben in 2019 und in Teilen in den Ruhephasen zwischen Konzerttourneen aufgenommen, ist Written & Directed von einer hedonistischen Alles-ist-möglich-Attitude durchzogen. Es ist eine besondere Kollektion an Songs, welche sich mit den bedeutsamen Themen um Weiblichkeit, Identität und Stärke befassen. Ein Album, welches sich mit seiner Fülle an Popkulturgeschichte entfaltet, dabei ein Augenzwinkern an seine Rock & Roll-Helden abgibt und doch stets in bekannter Black Honey- Manier fest auf den eigenen zwei Beinen steht.

Mit den für Black Honey typischen Referenzen zu einer hyper-visuellen Welt aus Grindhouse Cinema, kitschigen, dem Pulp-Genre zugewiesenen Filmen und einer Umkehr der typischen Darstellung der Frau in der Kinogeschichte ist Written & Directed der Soundtrack einer Band, die voller Stolz ihre Eigenarten lebt. Der nächste Vorbote daraus ist Disinfect, eine politisch-geladene Hymne, wie Philipps weiter erklärt: “Disinfect to me is like watching the school bus burn down. We wrote it before the pandemic but it feels like a premonition of things to come.”

Zusammengesetzt aus Bildmaterial von TV-Nachrichten und Weltuntergangs-Filmclips fordert das Video zum Song den Betrachter auf, das aktuelle Weltgeschehen und zugehörige Oberhäupter infrage zu stellen. Philipps ergänzt hierzu: „The video is a commentary piece, I love collage and this one is like looking directly at our reality in a mirror…it’s really honest“

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV