Buchvorstellung

Veröffentlicht am 19.08.2021 | von Tobias

0

ZEIT DER ZIEGEN – Luan Starova

Um was geht es in Zeit der Ziegen? Gar nicht so leicht zu beantworten. Zunächst einmal handelt es sich bei dem Buch um die Beschreibung einer mazedonischen Kindheit. Der Autor ist nach dem Zweiten Weltkrieg in Skopje aufgewachsen und beschreibt in seinem Buch in autobiografischen Zügen dieses Leben, belässt es dabei aber nicht, sondern vermischt diese Erzählung mit einer Parable über die Ziegen, welche mit den Hirten von den Bergen in die hungernde Stadt kommen. Diese sind für die Obrigkeit ein Störfaktor, weil sie die Industrialisierungspläne stören. Gleichzeitig helfen sie aber der armen Bevölkerung, ihr Überleben zu sichern, werden Retter und treuer Begleiter in einem tristen Alltag.

Man muss viel über die Geschichte des Balkans wissen oder aber beim Lesen recherchieren, um das ganze Ausmaß der Geschichte zu verstehen. Die Selbstzerstörung, die das Land nach dem Zweiten Weltkrieg heimgesucht hat, war zumindest dem Autor bisher fremd. Doch nach und nach versteht man die Dimension dieser Kindheit und erfreut sich am diesem kleinen Buch. Der Autor beschreibt das damalige Leben ohne Hass, mit sehr viel Liebe und Heiterkeit.

Die besondere Würze und damit auch das Alleinstellungsmerkmal des Buches ist jedoch die Metapher der Ziegen. Mit einer erzählerischen Leichtigkeit werden diese direkt zu Beginn des Buches einführt, wirken nie deplatziert oder konstruiert. Vielmehr dienen sie als gekonnt gewählter Stützpfeiler für die gesellschaftliche Kritik an dieser Zeit. Politische und menschliche Makel werden anhand der Ziegen veranschaulicht. Dies nimmt zum einen die Schwere aus der Erzählung, zum anderen ist dieses Stilmittel durchaus poetisch und verhilft der Geschichte zu einer besonderen Strahlkraft, von der Möglichkeit mannigfaltiger Interpretationsansätze ganz zu schweigen.

Trotz aller Bewunderung für das Werk muss man aber auch sagen, dass das Buch durchaus fordernd ist. Ohne Recherche und einen genaueren Blick auf die politische Geschichte von Mazedonien wird man sehr schnell verloren sein und wenig Freude am Lesen empfinden. Nimmt man sich dieser Herausforderung allerdings an, so wird man mit tiefer Symbolik und einem Leseabenteuer belohnt, das es so nicht oft gibt.

Zeit der Ziegen – Luan Starova
VÖ: 12. Juli 2021, Unionsverlag
192 Seiten
ISBN 978-3293208926

Tags: , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV