Musiknews

Veröffentlicht am 9.09.2021 | von Dominik

0

LUCY DACUS – Fans

Foto-© Ebru Yildiz

Das neue Lucy Dacus-Album Home Video gehört für uns sicherlich zu den absoluten Lieblingsalben des Jahres bisher – und Brando ist daraus so etwas wie unser Lieblingssong. Und das haben wir wohl nicht exklusiv, erscheint doch heute noch eine zweite Version des Videos zur Single, die aus lauter Fan-Video-Einsendungen besteht! “Brando refers to a very dramatic friend I had in high school whose whole personality was the media he consumed,” sagt Dacus Anfang Juni über den Song. “He showed me a lot of amazing movies and music, but I think he was more interested in using me as a scrapbook of his own tastes than actually getting to know me. He claimed to know me better than anyone else but I started to feel like all he wanted from me was to be a scene partner in the movie of his life.”

Home Video basiert auf Erinnerungen von Lucys Coming-of-Age-Jahren in Richmond, Virginia und ist das dritte Album des boygenius-Mitglieds. Viele der Songs beginnen auf die Weise, wie Memoiren es tun – zum Beispiel bei der Single VBS: „In the summer of ’07 I was sure I’d go to heaven, but I was hedging my bets at VBS” – und alle haben die Passion, den Humor und die Ehrlichkeit von erfrischend autobiographischen Texten. Am wichtigsten aber: das neue Album der amerikanischen Songwriterin zeugt wie kein anderes davor von ihrer Fähigkeit persönliche Empfindungen in universelle zu verwandeln. “I can’t hide behind generalizations or fiction anymore,” sagt Dacus darüber.

Während der langen Zeit auf Tour zu ihrem Zweitwerk Historian wuchs in Lucy die Sehnsucht nach ihrer Heimatstadt, doch nach ihrer Rückkehr nach Richmond fand sie ein Zerrbild ihrer selbst vor Ort wieder. Plötzlich schienen Menschen, die sie nicht kannte, sie besser zu kennen, als sie sich selbst und Fremde tauchten immer wieder vor ihrer Tür auf, um sie mit ihrer Version Dacus‘ zu konfrontieren. “You used to be so sweet,” singt sie dementsprechend auf dem Album-Opener Hot & Heavy, “now you’re a firecracker on a crowded street.” Und das in einer Zeit, als sie ihr Zuhause am meisten brauchte. So brach Lucy kurzerhand nach einem Monat Stille auf, um im August 2019 in den Trace Horse Studios in Nashville mit ihren Freunden und Bandkollegen Jacob Blizard, Collin Pastore und Jake Finch an neuem Material zu arbeiten. Ihre boygenius Kolleginnen Phoebe Bridgers und Julien Baker stießen hinzu um ihre Stimmen den Chorussen von Please Stay und Going Going Gone zu leihen und auch jeder für sich noch neue Solo-Songs während der Sessions aufzunehmen.

Aktuell steht für Dacus ihre US-Tour an – wir freuen uns schon auf die Deutschland-Tour im nächsten Jahr!

Lucy Dacus Tour:
31.03.22 Köln, Artheater
02.04.22 Hamburg, Molotow
09.04.22 Berlin, Lido
10.04.22 Jena, Trafo
13.04.22 München, Milla

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV