Buchvorstellung

Veröffentlicht am 3.09.2021 | von Dominik

0

ZADIE SMITH – Grand Union

Zadie Smith gehört zu den absoluten Autoren-Stars unserer Gegenwart – ihre fünf bisher veröffentlichten Romane waren alles Bestseller und die in New York lebende Britin, die in Cambridge studierte und nun in New York kreatives Schreiben lehrt, behandelt mit Vorliebe die Themen-Felder Beziehungen, Rassismus, Politik, Macht und Ohnmacht. So auch in ihrem erstem Erzählband Grand Union, der 19 höchst unterschiedliche Geschichten vereint, in denen sich die Autorin mal ausprobiert und mal austobt, die verschiedensten Genres nutzt und den Leser immer wieder in neue Szenarien wirft – um ihn mal zu unterhalten, aber hauptsächlich um ihn herauszufordern.

Mal ist man inmitten einer All-inclusive-Anlage, wo sich alle nur so treiben lassen, in ihrem eigenen Sud, gar Ausscheidungen, beim Warten auf die nächste Mahlzeit, während die Einheimischen für billig Löhne als Touristen-Attraktion ausgebeutet werden. Mal erzählt sie von der rassistisch-motivierten Ermordung eines Schwarzen in London, mal führt sie alten Punkern ihre Alters-Spießigkeit vor Augen, während sie sich immer noch als Deutungshoheit fühlen. Dann begeben sich Michael Jackson, Marlon Brando und Elizabeth Taylor nach 9-11 auf einen Flucht-Roadtrip. Gemeinsam haben die Geschichten, dass sie die Komplexität des modernen Lebens durchleuchten.

Im Gegensatz zur Roman-Form wirft Zadie Smith sich und den Leser dabei einfach Mitten in die Geschichten, probiert neue Erzählformen aus, schreibt nicht auf einen Höhepunkt oder eine Handlungsentwicklung hin, sondern lässt sich mal treiben, reißt mal einfach nur an oder stößt Gedanken an. Dabei gibt es auf jeder Seite doppelte Böden, unterschwellige Ebenen, Symbole und Metaphern – nicht alle erschließen sich sofort, wie auch nicht jede Geschichte sofort zünden und vielleicht auch nicht so recht dem sonstigen Schaffen der Autorin gerecht werden will. Und doch blitzt immer wieder ihre einzigartige Stimme auf, ihr Witz und Selbstironie und besonders ihr Talent einen schon mit wenigen Zeilen in eine Geschichte ziehen, Charaktere und Settings mitsamt ihrer Zeitepochen und Hintergründe vor dem inneren Auge entstehen lassen zu können.

Zadie Smith – Grand Union
VÖ: 10. Juni 2021, Kiepenhauer&Witsch
Hardcover, 272 Seiten
ISBN:  978-3462053760

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV