Musiknews

Veröffentlicht am 1.02.2022 | von Dominik

0

BRIGHT EYES – Reeeee-issuuueeeeees

Foto-© Shawn Brackbill

Seit 1995 tobt sich Conor Oberst mit seinem Projekt Bright Eyes, das er als damals 15-jähriger ins Leben rief, musikalisch aus und gehört seit über 23 Jahren zu einer der Kern-Einflüsse für dutzende Künstler, sowie die ein oder andere Altersgruppe. Seit 2006 sind auch der Produzenten und Multiinstrumentalisten Mike Mogis, sowie der Komponist/Arrangeur/Multiinstrumentalist Nathaniel Walcott fester Band-Bestandteil. Nun kündigt das Trio eine umfassende Aufbereitung und Wiederveröffentlichung ihrer bisherigen Discographie an, die nun komplett bei Dead Oceans erscheinen wird. Das heißt: ihre neun Studioalben werden in Form der Companion-Reihe inklusive neuer Aufnahmen, die sie in ihren ARC Studios in Omaha kreierten, als Reissues veröffentlicht. So wird jede Album-Reissue von einer Companion-EP begleitet, die insgesamt fünf Neuaufnahmen der ursprünglichen Songs des Albums sowie eine Coverversion von Künstler*innen beinhaltet, die Bright Eyes damals während der originalen Aufnahmen besonders inspiriert haben. Die Companion-Serie gibt Conor Oberst, Mike Mogis und Nathaniel Walcott die Möglichkeit, auf ihr frühes Werk zurückzublicken und dieses komplett neu zu überarbeiten – gelegentlich mit der Hilfe talentierter Freund*innen. Dieses ehrgeizige Projekt wird über das kommende Jahr in insgesamt 54 neuen Aufnahmen resultieren.

YouTube video

 

Den Anfang in der Companion-Reihe machen am 27. Mai (digital + auf CD, produktionsbedingt erscheinen die LP-Versionen erst am 15. Juli) die ersten drei Alben von Bright Eyes: A Collection of Songs Written and Recorded 1995-1997, Letting Off The Happiness (erstmals 1998 veröffentlicht) und das mittlerweile Kultstatus tragende Fevers and Mirrors aus dem Jahr 2000 sowie ihre jeweiligen Companion EPs. Die Companion EPs A Collection of Songs Written and Recorded 1995-1997: A Companion, Letting Off The Happiness: A Companion und Fevers and Mirrors: A Companion erscheinen am 27. Mai auf limitiertem goldfarbigen 12” Vinyl.“It’s a meaningful way to connect with the past that doesn’t feel totally nostalgic and self-indulgent”, sagt Conor Oberst über die ambitionierte Reihe. “We are taking these songs and making them interesting to us all over again. I like that. I like a challenge. I like to be forced to do something that’s slightly hard, just to see if we can.”

Die heutige Ankündigung wird mit der Veröffentlichung von drei neuen Songaufnahmen aus dieser Companion-Reihe komplett: Falling Out of Love At This Volume, Contrast And Compare (feat. Waxahatchee) und Haligh, Haligh, A Lie, Haligh (feat. Phoebe Bridgers).

Bright Eyes Tour:
16.08.22 Fabrik, Hamburg
19.08.22 Tempodrom, Berlin
20.08.22 Batschkapp, Frankfurt
23.08.22 Carlswerk Victoria, Köln
26.08.22 Muffathalle, München

Tracklists der Companion-EPs:

A Collection of Songs Written and Recorded 1995-1997: A Companion
1) Driving Fast Through A Big City At Night
2) Solid Jackson
3) A Celebration Upon Completion
4) Falling Out of Love At This Volume
5) Exaltation On A Cool Kitchen Floor
6) Double Joe (Simon Joyner Cover)

Letting Off The Happiness: A Companion
1) The Difference In The Shades
2) The City Has Sex (feat. Waxahatchee)
3) Contrast And Compare (feat. Waxahatchee)
4) Kathy With A K’s Song (feat. M Ward)
5) St. Ides Heaven (feat. Phoebe Bridgers) (Elliott Smith Cover)
6) June On The West Coast (feat. Becky Stark)

Fevers and Mirrors: A Companion:
1) Haligh, Haligh, A Lie, Haligh (feat. Phoebe Bridgers)
2) A Scale, A Mirror, And Those Indifferent Clocks (feat. Phoebe Bridgers)
3) Arienette
4) Hypnotist (Song for Daniel H) (Lullaby For The Working Class Cover)
5) When The Curious Girl Realizes She Is Under Glass (feat. Phoebe Bridgers)
6) A Spindle, A Darkness, A Fever, And A Necklace (feat. Phoebe Bridgers)

 

YouTube video

 

YouTube video

 

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV