Musiknews

Veröffentlicht am 29.03.2022 | von Tobias

0

Golden Leaves Festival 2022 – Die nächste Bandrutsche

Nach der ersten großen Bandwelle geht es nun direkt weiter. Das LineUp für das Golden Leaves Festival wächst und steht kurz vor der Finalisierung. Lediglich der letzte Act für Freitag steht noch aus und wird in den kommenden Wochen angekündigt. Aber hier nun die 5 neuen Acts:

CHRISTIN NICHOLS

Christin Nichols ist Sängerin, Schauspielerin und lebt mit ihren Schildkröten in Berlin. Ihr aktuelles Soloalbum I’m finewar eine der ersten positiven Überraschungen des Popjahres 2022 und läuft bei uns rauf und runter. Halb in Deutsch und halb in Englisch kreuzt Christin Elektronik und Post-Wave und verschränkt das Amalgam mit düsterem Weitwinkel-Pop und intimen, fast schon Chanson-artigen Momenten. Obendrauf werden Texte serviert, deren Slogans man sich mit Tipp-Ex auf die imaginäre Lederjacke pinseln möchte. Texte, die aber immer auch Storys erzählen, einen tief in die Songs reinziehen und vor allem halt auch glänzend unterhalten. Kritik mit Herz, Musik mit Haltung – ein sogenanntes Perfect Match fürs Golden Leaves!

YouTube video

FIL BO RIVA

Schon vor der Veröffentlichung seines Debütalbums wirkte die Karriere von Fil Bo Riva, wie auf der Überholspur, danach noch mal umso mehr: die Fans rennen den Veranstaltungsräumlichkeiten europaweit die Türen ein, die Songs laufen im Radio hoch und runter, er spielt mit seiner Band bei Festivals wie dem Great Escape, dem Eurosonic oder dem Montreux Jazz Festival und geht mit Matt Corby, Joan As Police Woman und Milky Chance auf Tour. Dann – wie für alle – Vollbremsung. Statt ausverkauften Europatouren, die Einsamkeit der Berliner Wohnung. Doch der Musiker ließ sich nicht die Decke auf den Kopf fallen, sondern besann sich auf seine Kunst und entdeckte das Musikmachen für sich neu. Alleine, mit den Instrumenten, die eben da waren. Und er begann neue Songs zu schreiben: „Diese Phase fühlte sich nicht nur einsam sondern auch sehr kraftvoll an und verschaffte mir die nötige Energie um jenes „Solo“ das vor mir lag zu ergreifen.“ Fil Bo Riva klingt auf einmal nach den USA, nach Wüste, Desert Valley, eine rauchige Coolness ist eingezogen in die Indiesongs des gebürtigen Italieners – zumindest auf den ersten beiden neuen Singles, seit seinem Debütalbum. Und wenn man die Zeichen deutet, könnten bald noch mehr neue Songs folgen – so oder so, wir freuen uns Fil Bo Riva nach 2018 zum zweiten Mal auf der Golden Leaves Festival-Bühne willkommen zu heißen!

YouTube video

LÅPSLEY

2016 startete die damals 19-jährige Holly „Låpsley“ Fletcher aus Liverpool mit ihrer ersten EP durch, um sich ohne Umweg in Windeseile den Ruf als größtes britisches Alternative Songwriter-Talent zu machen. Ihr Debütalbum Long Way Home katapultierte sie konsequenterweise direkt in die Sphären von James Blake, FKA twigs, Banks oder Jessie Ware – ihr Markenzeichen: ihre Wandlungsfähigkeit und ein zeitgeistiger Mix aus elektronischem Soul-Pop und R’n’B-Versatzstücken, den Billie Eilish zu ihren Haupteinfluss zählt. Ihre Songs eroberten die Radios, ihre Shows waren im Handumdrehen ausverkauft und mit Operator im DJ Koze Remix zog Låpsley gar in die Club-Charts ein, während ihre Songs im Streaming mehrere hundert Millionen Mal gehört wurden. Das Zweitwerk Through Water war 2020 dann ein starkes musikalisches Statement, einer Musikern, die zu sich gefunden hat, ihre selbstzweifelbehaftete Teenage Angst vertrieben hat und mit ihren einfühlsamen Songs ihre Seele geheilt und gleichsam unsere behutsam streichelt. Gleichzeitig verschwand der Bombast des Debüts etwas, um mehr Raum für die Persönlichkeit und Handschrift der ehemaligen Bedroom-Producerin zu machen. Bevor die Pandemie zuschlug, konnte Låpsley nur eine ausverkaufte Show in Berlin spielen, nun kehrt sie nach Deutschland zurück, zum Golden Leaves Festival und wenn man ihr so aufmerksam wie wir bei Instagram und Co folgt, kann man auch erwarten, dass es einige neue Songs ihres anscheinend just fertiggestellten neuen Albums zu hören geben wird!

YouTube video

SUDAN ARCHIVES

Sudan Archives ist das Soloprojekt der Sängerin, Produzentin und autodidaktischen Violinistin Brittney Parks. Vor einigen Jahren hat uns die Künstlerin auf dem Maifeld Derby mit ihrer hypermodernen R&B Vision komplett überrumpelt und seitdem sehnen wir uns nach einem Gastspiel beim Golden Leaves. Auch auf ihrem neuen Song Home Maker lässt Sudan Archives das klassische Instrument zum hypnotisierenden Rhythmusgeber mutieren, der mit selbst programmierten Beats und einer Stimme fusioniert, die mal sanft verletzlich, mal fordernd und draufgängerisch wirkt. Eine Inspirationsquelle für Sudan Archives eklektischen Genremix aus R&B, westafrikanischen Rhythmen und sudanesischer Folklore ist die Musik von Geigern aus Sudan und Ghana. Wir sind uns sicher: Sudan Archives hat das Zeug dazu, die ganze Welt zu erobern!

YouTube video

TORRES

Gut zwei Jahre sind vergangen seit Mackenzie Scott aka Torres im März 2020 in der Kantine am Berghain in Berlin spielte und am nächsten Morgen ihre Europa-Tournee aufgrund der beginnenden weltweiten Pandemie abbrach. Der energiegeladene Auftritt von Scott und ihrer Band und die besondere Stimmung dieses Abends wurden für die Ewigkeit auf dem Album „Live in Berlin“ festgehalten. Im darauffolgenden Juli erschien dann „Thirster“ – ein Album, das lauter, energetischer und bombastischer daherkommt, als seine Vorgänger und dennoch genug Raum für Scotts kraftvolle Stimme lässt. „Thanks für sticking with me four albums in. I’m gonna give you an even better one next year.“, so die Worte der Songwriterin, Musikerin und Produzentin. Wir sind gespannt und erwarten nicht weniger, als das nächste Brett aus dem Hause Torres!

YouTube video

Tags: , , , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV