Musiknews

Veröffentlicht am 10.06.2022 | von Dominik

0

THE NATIONAL – Tour-Melancholiker

Foto-© Graham Mcindoe

Wie so viele Bands konnten auch The National nach dem Stillstand der letzten Jahre es kaum erwarten und sind derzeit in Europa und nächste Woche auch endlich wieder in Deutschland auf Tour zu sehen – das erste Mal Ende 2019, als sie mit ihrem aktuellen Album I Am Easy To Find auch hierzulande unterwegs waren. Das besondere dabei – wie man auf den Set-Listen und an den aktuellen Instagram Postings der Band sieht: es wird schon fleißig an neuen Songs gearbeitet, auf Tour entstehen neue Songs und auch in den Set-Listen stehen neben einigen schon lange lieb-gewonnenen Klassikern Songs, mit Titeln, die man noch nicht von The National kennt. So oder so, lohnt es sich auf jeden Fall die anstehenden Shows zu besuchen – als weiterer Grund wäre in dieser Hinsicht auch der hochwertige Support (in Hamburg und Gelsenkirchen Courtney Barnett, in Berlin Jehnny Beth) zu nennen! Also: hin da!

The National live:
13.06. Hamburg, Stadtpark (Support: Courtney Barnett)
15.06. Berlin, Zitadelle Spandau (Support: Jehnny Beth)
16.06. Gelsenkirchen, Gelsenkirchen Amphitheater (Support: Courtney Barnett)

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV