Reviews no image

Veröffentlicht am 16.11.2009 | von Steffen Sydow

2

THE BLACK ATLANTIC – Reference For Fallen Trees

Love you for you,
I love you for you

(The Black Atlantic – Fragile Meadow)

Geert Van Der Velde ist ein gebrochener Mann. In vielerlei Hinsicht. Ursprünglich begann er als Shouter der Hardcoreformation Shai Hulud und brachte so ein respektables Repertoire Songs an die Öffentlichkeit, die vor Wut nur so strotzten um nun von Liebe erfüllt in Romantik zu versinken. Klingt im ersten Moment gewöhnlicher als es ist. Immerhin gehen diesen Weg viele der Menschen, die noch vor Jahren in kleinen Jugendzentren die Revolution heraufbeschwört haben und von ihrer eigenen Crowd in Sing-A-Longs fast zerdrückt wurden. Bei The Black Atlantic ist das etwas anders. Hier rückt gleich eine ganze Band an, unter ihnen auch die Ehefrau Van Der Veldes, und nimmt sich eine Platte an, die schöner und gleichzeitig passender nicht sein könnte.

Denn was die EP „Send This Home“ andeutete wird auf „Reference For Fallen Trees“ in eleganter Art und Weise fortgeführt. Und sind wir mal ehrlich, wenn unser Oberromantiker Justin Vernon diese Songs hört, er wird erzittern in Ehrfurcht. Wie schön ein Album sein kann, das hört man hier. So romantisch, so intim, so Lagerfeuer. Van Der Velde hat endlich gefunden, was er stets suchte. Handelten die Songs von Shai Hulud oftmals von der Sehnsucht nach dem Sinn und zerrüttelten Lebensverhältnissen, so ist nun endlich gefunden, was so abhanden gekommen schien. Liebe, Vertrautheit, Intimität. „Reference For Fallen Trees“ klingt im ersten Moment berechenbar, gar bekannt oder schon gehört. Doch lässt man sich auf mehrere Durchgänge ein, so wird man schnell gefangen genommen von der melancholischen Übermelancholie, die man hier, passend zum Winter, zu hören bekommt. Eine der schönsten Platten in diesem Jahr, zweifelsohne. Sehr schön.

45von51

The Black Atlantic – Reference For Fallen Trees
Vö: 16.10.2009, Midsummer Records / Cargo Records
www.myspace.com/theblackatlantic

httpvh://www.youtube.com/watch?v=FfI5lxXF_is&feature=player_embedded


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV