Musiknews no image

Veröffentlicht am 24.02.2010 | von Franzi

0

DEICHKIND machen Theater

Eigentlich ja nichts neues. Denn die Elektrorapper aus Hamburg setzen  immer auf eine Partyinszenierung der Extraklasse: propagieren den schwitzigen Exzess mithilfe von Mülltütenlook, Neonfarben, Bierbongs, Schlauchbooten auf dem Händemeer des Publikums, einer überdimensionalen Zitze und schlußendlich ihres anheizenden Prollgesangs auf schweren Beats.

Doch jetzt machen Deichkind richtig Theater, eine Diskurs-Operette namens „Deichkind in Müll“. Aufgeführt wird es auf Kampnagel in Hamburg, einem alten Fabrikgelände, auf dem Veranstaltungen jeglicher Kunstrichtungen stattfinden. In der Operette geht es um das Massenphänomen Deichkind,um das Hinterfragen, aber vor allem wohl auch um das Verstehen der Band und ihren Kult. Laut DJ Phono ist „Deichkind in Müll“ die Aufarbeitung der Bandgeschichte mit theatralischen Mitteln und das funktioniert im Theater nunmal viel fokussierter und mit viel größerem Gestaltungsspielraum.

Seid ihr also demnächst mal in Hamburg und/oder eingefleischte Deichkind Fans, „Deichkind in Müll“ klingt verdammt reizvoll und nach einem potenzierten Deichkindspektakel.

Mehr Infos dazu gibt´s direkt auf der Seite von Kampnagel, also  hier.

Und wer Deichkind live nicht kennt, hier ein Zusammenschnitt einer ihrer Auftritte  beim ZMF in Freiburg im Juli 2009. Geballte Party in acht Minuten, echt geil! Ich mach mich jetzt auf den Weg nach Hamburg!

httpv://www.youtube.com/watch?v=z_DNW82Fxc0

Tags: , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV