Reviews no image

Veröffentlicht am 13.06.2010 | von Lisa

0

THE FUTUREHEADS -The Chaos

cover

Misery
Is a little line
Or a little dash
It’s a subtraction sign
(The Futureheads – Struck Dumb)

Um die Futureheads ist es in den letzten zwei Jahren, seit Erscheinen des letzten Albums „This is not the world“, äußerst ruhig geworden. Nicht ohne Grund: mit der 2006 gegründeten eigenen Plattenfirma in Rücken arbeiteten die vier Briten aus Sunderland mit voller Kraft an einer neuen Platte, die nun endlich veröffentlicht wird und trefflich „The Chaos“ betitelt ist.

„The Chaos“ trifft es deshalb gut, weil das Album ein chaotischer Haufen voll knallender, scheppernder Indierock-Songs geworden ist. The Futureheads haben ihre Wurzeln im Punk wiedergefunden und bestücken ihre neuen Songs deshalb mit eingängig rockenden Riffs, Harmoniegesang als Kontrast dazu und hören sich in den besten Momenten der Platte ein wenig an wie Weezer zu ihren besten Zeiten.

Die Songs sind sehr rythmisch, Bass und Schlagzeug geben deutlich den Takt an und machen einfach gute Laune – betrachtet man die Texte, stehen die ein wenig im Kontrast dazu, sind deutlich dunkler und nachdenklicher als die zugehörige musikalische Umsetzung. „Your heartbeat song / Is good but it’s not the one / We’re singing out of tune / But I still want to sing with you” heißt es zum Beispiel in „Heartbeat Song. Einzig bei „The sun goes down“ scheint die Instrumentierung sich dem ernsten Inhalt anzupassen: „The sun goes down and the double life begins / It’s a one-way-ticket to the city of sins“ heißt es da. Der Titelsong „The Chaos“ erinnert mit seinem „5-4-3-2-1 Let’s Go!“-Text sogar fast ein wenig an die Ramones.

Das hohe Eingangstempo, das dort direkt zu Beginn angeschlagen wird, wird musikalisch über das ganze Album durchgehalten, doch von der Qualität der Songs geht dem Quartett zum Ende hinaus etwas die Puste aus. Insgesamt jedoch ein Album das Spaß macht und mit dem die Futureheads zu den Anfängen ihres musikalischen Schaffens zurückfinden. Highlights: „Struck Dumb“, „Heartbeat Song“ und „I can do that“.

3-4von51

The Futureheads – The Chaos
VÖ: 18. Juni 2010 (Nul Recordings / Rough Trade)
www.thefutureheads.co.uk
www.myspace.com/thefutureheads

httpv://www.youtube.com/watch?v=saYWZ837FeA

Tags: , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV