Reviews no image

Veröffentlicht am 20.10.2010 | von Franzi

0

RÖYKSOPP – Senior

Röyksopp üben sich in der logischen Konsequenz. Anfang diesen Jahres erschien das fünfte Album des norwegischen Duos „Junior“ , vor gut einem Monat  der Nachfolger „Senior“. Auf ihrer Homepage beschreiben Svein Berge und Torbjørn Brundtland das Konzept ihrer zwei musikalischen Projekte wie folgt:

Junior– with emphasis on vocals, accessible melodies and harmonies, has the energy, the inquisitive temper and confident “hey-ho, let’s go!”-attitude of youth, whereas Senior is the introverted, dwelling and sometimes graceful counterpart – brimfull with dark secrets and distorted memories, insisting “I’m old, I’ve got experince…” (www.röyksopp.com)

Wahrhaftig. „Senior“ besteht durch und durch aus düsterer Electronica, die einem durch die Gehörgänge fleucht, sanft ins Gehirn eindringt und dort unseren Gedanken -und Gefühlsapparat phantasievoll anregt. In eine weite Traumwelt entführen uns die sphärischen Melodien, allesamt gesanglos und nicht wirklich greifbar. Könnte das eventuell an der Entbehrung der menschlichen Physis liegen?

Authentizität, genährt durch Erfahrungsreichtum und Weisheit gehört mit zu den Tugenden des Alters, dessen ist sich auch der musikalische Senior bewußt. Kein Sound oder elektronisches Versatzstück auf dem Album ist dick aufgetragen oder Effektheischend eingesetzt. Sanft und bedacht gewählt sind Beat und Harmonien, letztere wunderbar musikalisch vielfältig und akustisch aus dem Leben gegriffen. Regen prasselt beispielsweise am Ende von „The Alcoholic“, während das Thema des Liedes mit dem Öffnen einer Bierdose passend eingeleitet wird. Verklärt ertont mal irgendwo eine cheesy Sologitarre à la „Guns n´ Roses“ oder eine rhythmische Gypsy Gitarre.

Röyksopp liefern mit „Senior“ einen Soundtrack des Unterbewußtseins ab, mit großen Klangflächen, komplexen Atmosphären und einer qualitativ hochwertig-produzierten Elektronik; eine episch musikalische Reise voller starker Bilder, die jede und jeder für sich selbst entdecken und erleben darf.

4von510

Röyksopp – Senior
VÖ.: 10. September 2010, Pias/Wall of Sound (Rough Trade)
http://royksopp.com/

Röyksopp –  The Drug

The Drug from Röyksopp on Vimeo.

Tags: , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV