Musiknews no image

Veröffentlicht am 30.10.2010 | von Dominik

0

THE TEMPER TRAP – Reeeeeeeeeeemix

Ihr Debütalbum „Conditions“ wurde 2009 in England veröffentlicht und wurde gerade auch durch die Singles „Science Of Lear„, „Love Lost“ und „Sweet Disposition“ zum Durchbruch des Jahres bzw. darf sich in England nach über 200.000 Verkäufen auch über Gold-Status freuen! Nächste Woche (um genauer zu sein am 5.11.) erscheint von „Conditions“ ein Remix-Album und auch da sieht es gut aus – zumindest was die Personen angeht, die an den The Temper Trap-Songs Hand angelegt haben. Da hätten wir unter anderen: Adam Freeland, The Count (aka Hervé), Alan Wilkis, RUSKO, Fool’s Gold und Sister Bliss and Rollo. Wem das noch nicht reicht an Überzeugung: Hier kann man sich jetzt schon das komplette Album im Stream anhören! Do it!

httpvh://www.youtube.com/watch?v=vd-BiqfOMBc

Hier noch die komplette Trackliste:

1.Love Lost (Sister Bliss and Rollo Mix)
2.Rest (Three Trapped Tigers Remix)
3.Sweet Disposition (Alan Wilkis Mix)
4.Down River (Fool’s Gold Remix)
5.Soldier On (RUSKO’s F’kin Seagull Remix)
6.Fader (Adam Freeland Remix)
7.Fools (Peter, Bjorn & John Hortlax Cobra Remix)
8.Resurrection (Penguin Prison Remix)
9.Science of Fear (The Count (aka Hervé) ‚Medusa‘ Remix)
10.Drum Song (BretonLabs Remix featuring Kate Tempest)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV