Musik

Veröffentlicht am 21.05.2012 | von Lisa

0

CITIZENS! – Here We Are

Tell me love 
Will we ever know ourselves?

(Citizens! – True Romance)

Was machen eigentlich Franz Ferdinand? Fragt sich sicher der ein oder andere geneigte Liebhaber der schottischen Indie-Rocker – nun ja, zumindest ein Bandmitglied verbringt seine Tage derzeit mit dem Produzieren anderer Musiker. So geschehen beim Debütalbum ‚Here We Are‘ der Londoner Band Citizens! Produziert von Franz Ferdinands very own Alex Kapranos, bringen die jungen Indie-Elektro-Popper darauf die Tanzflächen und Hüften der sich darauf zusammenfindenden Musikfans zum wackeln.

Das Album startet mit dem – im Vergleich mit dem Rest der Songs eher schwächeren ‚True Romance‘ – ein klimperndes Piano, Synthiebeats und die zwischen knarzig-tief und glockenhell schwankende Stimme von Sänger Tom Burke geben dem Song etwas sehr verspieltes, fast schon kinderliedartiges. Das darauf folgende ‚Reptile‘ schlägt in die gleiche Kerbe – ein nach vorne gehender Midtempo-Bastard aus nervösen Synthiebeats, zuckenden Schlagzeug und dem zuckrigen Gesang Burkes. ‚Let’s go all the way‘, eins der Highlights des Albums ist hingegen einer der eher ruhigeren Tracks. Burke singt mit wehmütiger Stimme “Let’s go all the way / even if we have to pay /never let a heart get away / never let it hesitate” und die Instrumentierung schliesst sich mit einem bedächtig raschelnden Schlagzeug und leicht bedrohlich wirkenden Beats dem eher wehmütigen Vibe an. Für meinen Geschmack steht der Band dieser eher nachdenkliche Seite sogar etwas besser als die unbeschwerte Party-Nummern.

‚I’m in Love with your Girlfriend‘ repräsentiert den Tenor des Albums wohl am besten: Synthiebeats à la Hot Chip, dazu knackige Gitarrenriffs, die durchaus an Kapranos’ Franz Ferdinand-Zeiten erinnern und Burkes nach  Bowie klingender Gesang.
Here We Are‚ ist ein Hybrid aus tanzbaren Elektrobeats, jugendlich-verspielten Lyrics und rockigen Gitarrenriffs, vereint mit durchaus catchy Melodien – der ganz grosse Wurf gelingt den Londonern damit vielleicht noch nicht, aber das Album macht durchaus Spass und wird uns den Sommer 2012 sicherlich in den Indie-Discos der Republik begleiten. Wir sind gespannt, was folgen wird!

Citizens! – Here We Are
Vö.: 25. Mai 2012, Cooperative Music
www.citizens.cz

httpv://www.youtube.com/watch?v=vzvbLmlzE1k

Tags: , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV