Kritik no image

Veröffentlicht am 29.05.2015 | von Tobias

0

BROADCHURCH – Staffel 1 – Kritik

Die britischen Kleinstadt Broadchurch ist ein Musterort. Kaum Verbrechen, jeder kennt jeden und natürlich herrscht überall nur perfekter Einklang. Eines Tages wird aber der elfjährige Danny Latimer (Oskar McNamara) tot an der Küste aufgefunden. Die Familie und die komplette Stadt stehen unter Schock. Detective Sergeant Ellie Miller (Olivia Colman) und ihr neuer Chef Inspector Alec Hardy (David Tennant) sollen den Fall klären. Je weiter die beiden unterschiedlichen Ermittler in den Fall vordringen umso mehr Personen aus Broadchurch werden verdächtigt. Die Stimmung scheint zu eskalieren und plötzlich sind auch noch die Medien an dem Fall interessiert. Der Druck auf die Polizisten steigt von Tag zu Tag und noch immer haben sich nicht alle Geheimnisse hinter dem Tod von Danny herausgefunden.

Broadchurch‚ war ein voller Erfolg in Großbritannien. 9 Millionen Zuschauer im Durchschnitt und Gewinner von drei BAFTA Awards. Aber ein Medienhype bedeutet ja nicht sofort, dass eine Serie wirklich qualitativ Hochwertig ist. Bei ‚Broadchurch‘ sind die Lorbeeren aber mehr als angebracht. Betrachtet man die Geschichte so werden sanfte Erinnerungen an Serien wie Twin Peaks (Laura Palmer, gefunden am Strand) oder zuletzt ‚The Killing‘. Insbesondere mit dieser Serie lassen sich viele vergleiche ziehen.

‚Broadchurch‘ ist nicht ein herkömmlicher Krimi. Viel mehr spielt die psychologische Komponente eine wichtige Rolle. Was passiert mit Menschen, die ein solches Schicksal erdulden müssen? Wie verändert sich eine Gemeinde, die bisher weit weg von jeglichem Unheil der Welt war? Genau aus diesen Themen schöpft die Serie ihre Kraft. Keiner bleibt von dem Schicksal von Danny Latimer verschont. Die Geschichten der einzelnen Dorfbewohner wirken dabei nie kitschig oder überzogen.

Im Mittelpunk stehen aber nach wie vor Olivia Colman und David Tennant. Die Besetzung der beiden ist ein absoluter Glücksgriff. Die Verbundenheit durch die Ermittlung gleichzeitig der große Unterscheid zwischen den Lebensentwürfen der beiden ist ein weiteres Highlight.

‚Broadchurch‘ reiht sich ein in die großartigen Krimiserien unserer Zeit. Natürlich wird hier keine leichte Koste geboten. Kaum ein Folge ist leicht zu verkraften. Aber eigentlich weiß ja jeder auf was er sich einlässt? Und es lohnt sehr.

Schöpfer: Chris Chibnall
Darsteller: David Tennant, Olivia Colman, Jodie Whittaker, Andrew Buchan, Adam Wilson
DVD-VÖ: 21. Mai 2015, STUDIOCANAL

 

Tags: , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV