Musiknews

Veröffentlicht am 10.03.2016 | von Dominik

0

ANOHNI – und die weinende Naomi Campbell

ANOHNI - und es weint Naomi Campbell

Die transgender Künstlerin Antony Hegarty, bisher bekannt als Antony and the Johnsons, hat via ihrem neuen Projekt Anohni einen neuen Song aus dem am 6. Mai erscheinenden Album ‚Hopelessness‚ veröffentlicht: ‚Drone Bomb Me‚! Bei Anohni hat Antony mit Oneohtrix Point Never und Hudson Mohawke zusammengearbeit, was der gleichzeitig sehr elektronischen, wie poppigen Komposition sehr gut getan hat! Diese, wie auch die sehr politischen Inhalte haben wohl auch Naomi Campbell überzeugt, die für das von Nabil umgesetzte Video zur neuen Single vor der Kamera stand und mit Tränen in den Augen immer wieder „Drone Bomb Me“ fordert! Große Musik und großes Video – dieses Video sollte man gesehen haben!

Der Song erzählt derweil aus der Perspektive eines jungen afghanischen Mädchens, wie sie nach dem Verlust ihrer kompletten Familie durch einen Drohnen-Angriff darum fleht dem selben Schicksal zugeführt zu werden.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Close Talker & Kirsten Ludwig

    Close Talker & Kirsten Ludwig

    Am 19.10. steigt unser nächstes Wohnzimmerkonzert in einer geheimen Location in Darmstadt. Dieses Mal sind Close Talker & Kirsten Ludwig mit von der Partie!

  • GLF 2020

    GLF 2020

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Early Bird Tickets und feinstes Merch der letzten Jahre gibt es ab sofort in unserem Shop.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV