Reviews no image

Veröffentlicht am 20.02.2017 | von Lisa Wilde

0

BILDERBUCH – MAGIC LIFE

Komm vorbei in meinem Bungalow
Ich hab Snacks für die Late-Night-Show
Mama kocht für alle
Mama kocht für mich und dich
Komm vorbei in meinem Bungalow
By the rivers of cashflow
Wir trinken Soda, trinken Soda
Komm vorbei mit deinem Skoda

(Bilderbuch – Bungalow)

Bilderbuch sind fast auf den Tag genau zwei Jahre nach ihrem „Relaunch“ mit Schick Schock zurück. Schon der Titel des neuen Albums Magic Life lässt erahnen, dass sich an der Grund-Attitüde möglicherweise nichts geändert hat – purer Hedonismus. Bilderbuchs mittlerweile fünftes Album (schon fünftes?!) ist allerdings nicht nur das bloße Champus-Trinken in musikalischer Form, vielmehr ist Magic Life eine wie sie selbst sagen symbolische 2016-Platte geworden. Der Titel vereint am besten den Charakter der Songs: irgendwo zwischen privatem, politischen und Popkultur. Eine Stimme der Generation quasi.

Ganz so leicht ist es leider nicht, vor allem für den Hörer. Mit den beiden sehr sperrigen vorab-Singles I <3 Stress und Sweetlove haben die Österreicher ihren Fans bereits einen schwierigen Einstieg geliefert. Statt um Lamborghinis geht es um alltägliche Dinge, auch unschöne Dinge. Musikalisch betreten die beiden Singles ohne Hitcharakter sowieso ein ganz anderes Terrain. Bilderbuch bedienen sich an einer Reihe von aktuellen Stilmitteln und lassen diese als Art Collage nur sequenziell aufploppen, in Form von gesampelten Zwischenteilen oder auch schrilligen Gitarren-Ausbrüchen, digitales Rauschen inklusive!

Dadurch wirkt der Großteil der Platte wie ein uneigenständiges Kunstwerk, das vom Zuhörer Erklärungen verlangt – die vor allem Sänger Maurice Ernst in den letzten Wochen dem Musikjournalismus zu geben versuchte. Erst die Antworten lassen das ganze Album logisch erscheinen. Magic Life hat ein kantiges Profil – wie der kleine verzwickte Bruder von Schick Schock dem man erstmal zuhören muss, bevor er ernst genommen werden kann. Ich befürchte, dass das dem gemeinen Musikfan möglicherweise zu lange dauern könnte. Aber man kann ja nie wissen…

Volle Punktzahl für Bungalow gibt es allemal.

Bilderbuch – Magic Life
VÖ: 17. Februar 2017, Machin Records
www.bilderbuch-musik.at
www.facebook.com/bilderbuch

Tags: , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV