Kritik no image

Veröffentlicht am 4.04.2017 | von Tobias

0

THE AFFAIR – Staffel 2 – Kritik

Die Affäre von Noah (Dominic West) und Alison (Ruth Wilson) ist kein Geheimnis mehr und ihre jeweiligen Ehen am Ende. Sie versuchen dem angerichteten Chaos in einem Waldhaus zu entfliegen. Hier will Noah an seinem Roman arbeiten. Die betrogene Frau Helen (Maura Tierney) kämpft  aber einen unerbittlichen Scheidungskampf, unter dem auch die vier gemeinsamen Kinder immer mehr zu leiden haben. Cole (Joshua Jackson) hingegen hat mehr Schwierigkeiten mit der Situation umzugehen. Er hat komplett den Boden unter den Füßen verloren und schafft nur langsam wieder eine Normalität zu finden. Und neben all den persönlichen Problemen, steht auch noch der ungeklärte Mord an Scotty Lockhart (Colin Donnell) im Raum.

The Affair war für Freunde von unter Serienunterhaltung eine absolute Überraschung. Eine ausgeklügelte Erzählweise, perfekte Dialoge und ein Cast der alles hervorragend zum Leben brachte. Natürlich sind das Attribute, die wahrscheinlich nicht eine breite Menge an Zuschauern anspricht, trotzdem war fast nur Gutes über die Serie zu lesen. Auch wir waren direkt Fans und konnten es kaum abwarten, bis endlich die 2. Staffel zu sehen ist. Aber kann diese weiterhin Punkten?

Um es kurz zu sagen – sie kann. Die Macher bauen ihre Stärken weiter aus. In Staffel 1 war insbesondere die Erzählweise aus verschiedenen Perspektiven ein Highlight. So wurde die Story durch viele Elemente erweitert. Dieses Konzept wird in der zweiten Staffel erweitert. Insbesondere dieser Umstand, dass gutes erweitert wird, macht auch die neue Staffel mehr als Sehenswert.

The Affair ist und bleibt ein Highlight in der Serienlandschaft. Auch wenn die Serie wahrlich nichts für nebenbei schauen ist. Lange hat man nicht mehr eine so ausgeklügelte und perfekt geschriebene Serie gesehen. Hut ab.

Schöpfer: Hagai Levi, Sarah Treem
Darsteller: Ruth Wilson, Dominic West, Maura Tierney, Joshua Jackson
DVD-VÖ: 6. April 2017, Paramount (Universal Pictures)

 

Tags: , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV