Musiknews no image

Veröffentlicht am 7.02.2019 | von Dominik

0

FOXYGEN – Rundumschlag-Goodbye


Foto-© Nicky Giraffe

Die von ihren Fans frenetisch gefeierten Rock-Erneuerer Sam France und Jonathan Rado, besser bekannt als Foxygen, haben eine gute und eine schlechte Nachricht: am 26. April erscheint ihr neues Album Seeing Other People via Jagjaguwar, aber gleichzeitig ist das Album, das sie selbst als „Sad-Boy Plastic-Soul Adult-Contemporary Cartoon-Noir Music“ beschreiben, eine Art Rundumschlag-Goodbye-Album! Oder wie es Sam France beschreibt: „Goodbye to the drugs, to the partying. Goodbye to my twenties now, Goodbye to my Saint Laurent-model-body. Goodbye to the touring circus — that’s right, no more shows or tours for a while. Goodbye, hopefully, to the anxiety attacks. Goodbye to beating myself up because I didn’t fit into those leather pants anymore. Fuck it. Goodbye to the facilities. And goodbye the leeches in my life“

Das Album ist gefüllt mit selbstreferentiellen Geschichten von Tourneen, Partys, vom Jungsein, vom in einer Band leben und sich von den ungeschminkten, dunkleren Aspekten zu verabschieden. „I remember a quote from Rado sticking with the press a few years ago about how we’d lived every rock n roll cliche in, about, one year. Well, here’s the album about it. Another movie. I don’t know what’s next. But here’s a snapshot of it all.“

Die Lead-Single Living’ A Lie ist eine Bestätigung der nach Ruhm lechzenden Mimikry, wenn Sam singt: „You’re name-dropping me all the time / You know I don’t really care for it / yeah you know that I don’t really care about it/ How does it feel to be livin a lie?”


Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV