WESLEY JOSEPH – nächtlicher Hedonismus

Foto-© Lewis Vorn

Der mehrfach ausgezeichnete Musiker und Regisseur Wesley Joseph ist gerade auf dem direkten Weg zum Durchbruch und 2022 war in dieser Hinsicht ein weiteres Jahr voller Highlights: Joseph wurde kürzlich in Vevo’s Artist To Watch 2023-Reihe aufgenommen, was auf eine AIM-Award-Nominierung, ein Feature auf Loyle Carners gelobtem neuen Album hugo, sowie die eigene 8-Track-Sammlung GLOW, sowie das dazugehörige Video zur Single COLD SUMMER als kryptische Post-Post-Tarantino-Gangsterkomödie folgte. Doch wie sich das gehört für einen Newcomer legt Joseph direkt nach und präsentiert mit MONSOON die nächste Single, die von A.K. Paul mitproduziert wurde und einen ersten Vorgeschmack auf neue Musik gibt, die demnächst noch folgen soll. Josephs Gesang auf der neuen Single wird durch die schlurfenden Boom-Bap-Drums und Harmonien im Refrain noch verstärkt. Der Track beschwört nächtlichen Hedonismus herauf, während er gleichzeitig über Trauer nachdenkt, was in der hyperstylischen, selbstgesteuerten visuellen Begleitung wunderschön umgesetzt wird.

YouTube video

Dominik

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!

Mehr erfahren →